Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rücksitze und der TÜV
Verfasser Nachricht
exgolf Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Rücksitze und der TÜV
Hallo,

ich brauche die hinteren Sitze nicht, deshalb sind sie ausgebaut.

Einmal sagte der TÜV, nee so nicht, kann ja die Gurtschlösser nicht prüfen. Also Sitze rein.

Diesmal lagen die Sitze hinten drin, das reichte aber nicht. Kein TÜV.

Ich hätte fasst einen Hals bekommen.

Mit welchem Recht verweigert der TÜV die Abnahme?

MfG
09.04.2019 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.633
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 8
Bedankte sich: 500
667x gedankt in 527 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Rücksitze und der TÜV
was reichte denn nicht? sitze lose hinten drin? kann ich verstehen, würden ja alle samt sitz mit durch die gegend fliegen, wenn du sie so doch nutzt.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.04.2019 20:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
Orange Offline
...hat jetzt ne Blaubeere
****

Beiträge: 595
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 114
88x gedankt in 67 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Rücksitze und der TÜV
WENN die Sitze hinten nur drinlagen: warum hast Du sie nicht eben festgeschraubt. Geht vor Ort beim TÜV in 5 Minuten oder weniger...
09.04.2019 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
exgolf Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Rücksitze und der TÜV
Hallo,

die Ladefläche ist zum Laden da, ob da nun ein Koffer, ein Nachtkästchen oder eben die Sitze transportiert werden, geht doch keinen was an.

Die hatte ich eingeladen, damit der TÜV, falls notwendig, sich die Gurtschlösser anschauen konnte.

MfG
09.04.2019 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
exgolf Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Rücksitze und der TÜV
(09.04.2019 20:14)Orange schrieb:  WENN die Sitze hinten nur drinlagen: warum hast Du sie nicht eben festgeschraubt. Geht vor Ort beim TÜV in 5 Minuten oder weniger...


Weil es um des Grundsätzliche geht, zulässig ohne Rücksitze zu fahren oder nicht.

MfG
uwe
09.04.2019 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.633
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 8
Bedankte sich: 500
667x gedankt in 527 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Rücksitze und der TÜV
was drin ist muß funktionieren, so war das schon immer beim tüv.
hast du mal gefragt, ob es reicht, die kompletten gurte auszubauen oder warst du zu angepisst von der erneuetn entscheidung?
funke freundlich rein, es kommt ein netter funkspruch raus. Wink


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.04.2019 20:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
exgolf Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Apr 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Rücksitze und der TÜV
Hallo,

ja, was drin ist muss funktionieren.

Aber was im Kofferraum rumliegt, geht den TÜV nichts an.

Ich will auch die kompletten Gurte nicht ausbauen.

Es gibt hunderte von Automodellen bei denen man die Rückbank ausbauen kann und niemend baut auch die Gurte aus.

Und ganz sicher war ich angepisst.

Ich bin von hausaus freundlich. Mit dem Prüfer habe ich auch nichts diskutiert.

MfG
09.04.2019 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.633
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 8
Bedankte sich: 500
667x gedankt in 527 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Rücksitze und der TÜV
bin auch hier nur noch gespannt. Smile


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.04.2019 20:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hti Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 24
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Rücksitze und der TÜV
(09.04.2019 20:47)rohoel schrieb:  bin auch hier nur noch gespannt. Smile
mfg rohoel.
Popcorn?
09.04.2019 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Darth Vader Online
To Punish and Enslave!
*****

Beiträge: 798
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 565
166x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Rücksitze und der TÜV
[Bild: twingo-10052318-dBp.jpg]

Was Ich im inneren bin zählt nicht.Nur das was ich tu,zeigt wer ich bin.
Rücksicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut.
Spritmonitor.de
10.04.2019 04:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Online
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 649
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 59
42x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Rücksitze und der TÜV
Tja.

War wohl eine von der genauen Sorte.

Ausbau der Rückbank kommt einer Änderung der Sitzplatzzahl gleich und ändert damit die Standards des Fahrzeugs.

Inwiefern das nun mit der Eintragung zum LKW zusammen hängt, weiß ich nicht so ganz.

Aber weil mir das auch zu viel Stress war, hab ich die Sitzbank drin gelassen, und einfach dauerhaft umgeklappt.

Spritmonitor.de
10.04.2019 05:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
handyfranky Online
Franky
*****

Beiträge: 1.560
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 61
291x gedankt in 254 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Rücksitze und der TÜV
Ja super da haste dem Prüfer ne Steilvorlage gegeben, du kommst mit der Sitzbank im Kofferaum zum Tüv, echt jetzt?? Hättest du die zuhause gelassen oder eben eingesetzt die beiden Muttern angezogen, wäre alles gut gewesen, du stehst aus Provokation oder?

Mein Silver, Twingo Bj. 05 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, knappe 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 200 Tkm gelaufen.
10.04.2019 06:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.455
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4322
4466x gedankt in 3663 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Rücksitze und der TÜV
Das Problem haben übrigens regelmäßig Leute mit serienmäßig ausbaubaren Sitzen wie im Espace z.B.
So ganz trivial ist das nicht.
Was ich blöd finde: Wenn man die Sitzbank ausbaut um die eingetragenen Sitzplätze zu verringern darf man die Gurte nicht drin lassen, auch wenn man sie zur Ladungssicherung verwenden könnte.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.04.2019 07:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dragomir Offline
Wieder-Twingojaner 666
*****

Beiträge: 2.443
Registriert seit: Feb 2007
Bewertung 25
Bedankte sich: 62
303x gedankt in 244 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Rücksitze und der TÜV
Das ist Blödsinn, wo willst du die Gurte vernünftig einhängen/arretieren, wenn die Bank und somit die Gurtschlösser nicht drin sind?

http://www.daniels-garage.de
10.04.2019 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.455
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4322
4466x gedankt in 3663 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Rücksitze und der TÜV
Es ging damals um einen Citroen CX.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.04.2019 09:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rücksitze ausbauen Toubi-t 1 1.117 25.05.2003 23:10
Letzter Beitrag: [V.D.E.]Sniperboy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation