Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rostvorsorge - neuralgische Stellen
Verfasser Nachricht
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1253x gedankt in 1055 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
Was hast du gegen die erprobten Hausmittelchen?
Nimm einfach zur Kenntnis, dass Getriebeöl einen bereits verrosteten Unterboden, Federn und Achsteile billig und schnell konserviert.

Bei wie vielen Autos rosten die Achsträger durch. Wasserverdrängendes Öl verzögert das gewaltig.
Wie willst du denn zB einen Achsträger konservieren, der bereits stark verrostet ist?

Man muss sehr vorsichtig sein, was man auf Stellen sprüht, die bereits stark angerostet sind, denn schichtbildende Mittel halten das Wasser fest und werden unterrostet.
07.12.2018 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.315
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 25
318x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
Du kannst nur Vorsorge betreiben, und Teile notfalls tauschen.
Dann das altbewährte Rezept mit Untergrund vorbereiten,Rostumwandeln, Versiegeln.
Selbst Seilfett ist besser als Getriebeöl. Mach einfach und gut.
Umweltfreundliches Fluidfilm durchdringt ebenso den Rost. Getriebeöl ist für abgedichtete Getriebe gedacht
und spült sich bei Regen durch den Gulli in die Flüsse und Seen.
07.12.2018 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1253x gedankt in 1055 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
Du willst es nicht verstehen.
Eine Behandlung mit Seilfett kostet 300€ und mehr und die meisten Werkstätten weigern sich wegen der Sauerei. Du kannst es ohne Hebebühne nicht selbst machen. Einem Achskörper nützt es nichts, weil die von innen heraus rosten.
In Hohlräume, insbesondere in stark angerostete Hohlräume, dringt es nicht vor, sondern schließt dort das rostfördernde Wasser ein.

Einsprühen mit Öl dauert 10 min maximal und kostet gar nichts.
Das Öl kriecht überall, wirklich überall hin, insbesondere in Rost, in Schweißnähte, unter beschädigten Lack, in Gewinde usw usw.

,,Fortschritt" bedeutet leider häufig, dass es nur teurer wird. Besser oftmals nicht.

Gerade gestern habe ich einen Tank an einem Toyota geklebt, bei dem das Wasser in einer Blechdoppelung 22Jahre genagt hatte und so das Leck hervorbrachte. Wäre diese Stelle mit Seilfett behandelt worden, wäre das Wasser nicht verdrängt worden und hätte weiter genagt, weil Seilfett nur sehr bedingt kriechfähig ist.

Dieselbe Stelle alle 2 Jahre mit Öl eingesprüht oder mit Fett eingestrichen wäre niemals durchgerostet, weil das Öl sich in der Doppelung nicht verflüchtigt hätte.
07.12.2018 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.434
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 5
Bedankte sich: 474
609x gedankt in 478 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
(07.12.2018 21:02)9eor9 schrieb:  Was hast du gegen die erprobten Hausmittelchen?
Nimm einfach zur Kenntnis, dass Getriebeöl einen bereits verrosteten Unterboden, Federn und Achsteile billig und schnell konserviert.

genau solche erprobten hausmittel braucht man an autos, deren lebenserwatung schwindet. zeitwertgerecht reparieren / erhalten (nicht als oldtimer) ist da das stichwort.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
07.12.2018 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 520
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 218
128x gedankt in 107 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
na ja, 2 1l dosen fluidfilm bringen einen auch nicht um, und damit kann man auch was reißen, für viele jahre.
mineralöl auf dem unterboden eines autos verteilen ist nicht jedermanns sache....ich möchte es nicht mehr machen.
ich halte euch gerne auf dem laufenden, langzeitversuch mit/ an meinem panda läuft, seit 5 jahren kein nennenswertes weiterrosten, erst vor wenigen wochen wieder ungeschweißt durch den TÜV.

gruß, stefan

edit hat über das getriebeöl nachgedacht- wenn, dann sollte man GL5 nehmen, wg. der hypoidadditivierung.
07.12.2018 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Fred58
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.315
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 25
318x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Rostvorsorge - neuralgische Stellen
Die Additive halten sich nur im abgeschlossenen System.
Seilfett kostet 1L 7 Euro, Fluid/Permafilm ist ähnlich preiswert.
08.12.2018 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo Faltdach ist an zwei Stellen aus der Führung raus, bally 2 1.306 18.04.2014 09:54
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation