Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EBV/EBD
Verfasser Nachricht
Highendlogistiker Offline
Gabelstaplerfahrer
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
EBV/EBD
Moin,
ich brauche mal die GENAUE! Funktionsweise der EBV.
Von mir aus auch mit Auszug aus Quellcode.
Ich muss hier ne Fachdiskussion zu Ende führen aber das Netz gibt nix her.

LG

Broadcastlogistiker
02.09.2018 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.343
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4295
4438x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #2
RE: EBV/EBD
Hallo Klaus*,
Diese Gedanken habe ich mir auch schon gemacht.
Es wird mit einiger Sicherheit so sein wie früher beim Hauptbremszylinder des Citroen BX.
Der hatte allerdings prinzipbedingt nur eine Zweipunktregelung mit harter lastabhängiger Begrenzung.
Bis zu einem bestimmten Bremsdruck steigt der Druck in der Hinterradbremse gleich mit dem der Vorderradbremse an.
Ab diesem Punkt steigt der Druck bei mechanischen Systemen (BX) nur noch proportional an, bei EBS kann man eine beliebige Kurve wählen, z.B. etwas abklingendes.
Die Begrenzung braucht man nicht, das besorgt das ABS.

Wozu das Ganze?
Meine Theorie dazu
Die Bremse hinten die auf volle Beladung dimensioniert sein muss wäre im normalen Leben derart unterbeschäftigt dass sie dauernd kaputt gammeln würde.
Deswegen weist man ihr mehr Druck zu als es der Achslastverteilung leer entsprechen würde.
Damit aber nicht ständig das ABS hinten anspricht, wird der Druck hinten beim stärkeren Bremsen reduziert, nicht zuletzt wegen der dynamischen Achslastverlagerung.

Links im Bild ist der lastabhängige Bremskraftregler vom BX.
Dran denken, das ist kein konventioneller Hauptbremszylinder sondern ein hyraulischer Zweikreisdruckregler
[Bild: twingo-02162217-gOn.jpg]


*ist mein Kollege, nur arbeite ich nicht mehr


Hier könnt ihr euch mal testen
http://www.kfz-tech.de/Biblio/Test/Hydra...emse01.htm

In meinen Augen nicht alles voll korrekt, aber doch recht interessant
Nach jeder Antwort "Bewertung" drücken.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.09.2018 14:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation