Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ventildeckeldichtung tauschen
Verfasser Nachricht
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.618
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 62
317x gedankt in 222 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Wenn es an der Ablassschraube tropft würde ich dort zunächst mal die richtige verbauen und nicht direkt die ganze Wanne tauschen.
19.02.2019 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4297
4440x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Wie kann man nur so blöööööd sein?
http://www.twingotuningforum.de/thread-12765.html
Aber wer masochistisch veranlagt ist oder gerne viel Geld ausgibt, bitteschön.
Druck den Artikel aus und zeige ihn der Werkstatt und dannbestehe darauf dass die das dicht machen.
NIE, nie und wirklich niemals! versuchen die Schraube "nachzuziehen".

Teflonband ist völlig ausreichend und funktioniert sogar ohne Ölablassen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.02.2019 11:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingofan_63 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 11
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Ich hatte mir in der gleichen Werkstatt auch den letzten Ölwechsel machen lassen...u.vorher war mir das tropfen auch nicht aufgefallen. Gut,die Ölwanne sieht schon ziemlich rostig aus...aber kann es sein, daß beim Ölwechsel die Schraube zu fest angezogen wurde? Der hatte gestern nämlich versucht,die Schraube nachzuziehen,aber die war bombig fest!
19.02.2019 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.618
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 62
317x gedankt in 222 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Ein nett gemeinten Ratschlag, such dir eine vernünftige Werkstatt.
19.02.2019 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingofan_63 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 11
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Das werde ich ganz bestimmt machen.
19.02.2019 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingofan_63 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 11
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
War jetzt beim Renaulthändler u.habe mir den richtigen Dichtungsring besorgt,den mit der Gummifüllung. Werde mich die Tage ans Werk machen,u.hoffe,daß dann Ruhe ist.
19.02.2019 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.518
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 56
277x gedankt in 243 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Ich mache zwei bis drei Dinge auch nicht selbst, aber im Grunde ist der Slogan richtig, machs selbst, wenns gut werden soll.
Man sollte auch bei einem unwissenden Schrauberneuling nicht gleich so hart ins Gericht gehen, ich denke Twingofan, du wirst dir deine Tips besser weiterhin bei uns im Forum holen, dann klapps auch mit den Reparaturen, sofern notwendig.

Mein Silver, Twingo Bj. 05 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, knappe 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 200 Tkm gelaufen.
19.02.2019 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4297
4440x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Tipp von mir.
Motor kalt. Eiskalt am besten.
Schraube raus und sofort den Finger reinstecken, das dichtet gut.
Schraube in Ruhe mit der neuen Dichtung versehen und recht flott reinschrauben.
Keine Panikattacken wenn das nicht sofort geht. Nicht absetzen, weiter machen.

Ich würde aber eher dazu tendieren nur 2 Umdrehungen rausdrehen und Teflonband auffädeln.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.02.2019 16:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 59
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 15
19x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Zitat:Werde mich die Tage ans Werk machen,u.hoffe, daß dann Ruhe ist.

Seeeeehr gute Entscheidung. Ölwechsel kann jeder und wenn Du Deinen Twingo kennenlernen willst ist das ein guter Anfang.

Also, fahr' den Motor schön warm, stell' einen passenden Auffangbehälter unter die Ölwanne, jetzt weiß Du ja wo die ist und öffne die Ablaßschraube.
HALT!
Die ist aber wahrscheinlich mit einem Innenvierkant zu öffnen, den besorgst Du Dir vorab, weil Du wirst noch öfter einen Ölwechsel machen.
So alle 10.000 km mag der D4F und die Ölwanne ist auch immer rostig Wink

So einer ist okay KLICK HIER

Jetzt ziehst Du den Ölmeßstab heraus und läßt Du das Öl komplett ablaufen. Wenn Du den intimen Kontakt zu Deinem Flitzer schon jetzt vertiefen willst kauf Dir einen Ölfilter z.B. DEN HIER, schraub den alten Filter 'raus, da nimmst Du am besten eine Rohrzange. Den neuen Filter am Dichtring mit dem Finger einölen und gut(!) Handfest wieder einschrauben.

Dann die Ölablsßschraube mit dem neuen Dichtring versehen und anziehen, fest aber nicht anknallen - nach fest kommt ab!
Ölmeßstab wieder 'rein.
Dann füllst Du 4,0 ltr. Öl ein - 10W40 reicht allemal. 5 Liter sollten nicht mehr als 25,- Euro kosten (jetzt bitte keine Öldiskussion)
Dann den Motor starten und ohne Gas zu geben laufen lassen bis die Ölkontrollleuchte ausgeht. Motor abstellen.

Ein paar Minuten warten und den Ölstand mittels Ölmeßstab prüfen.

Sollte der Stand zu niedrig sein, maximal 0,5 ltr. Öl nachfüllen, der Ölstand sollte dann zwischen min und max stehen.

Du packst das schon!

Hey Leute, ich erklär' dass nur deshalb so genau, weil handyfranky hat schon recht - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wir wollen Twingofan_63 die Freude am Twingo, samt Forum, doch nicht nehmen.
19.02.2019 19:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: handyfranky
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4297
4440x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #40
RE: Ventildeckeldichtung tauschen
Das Vorgehen hängt davon ab ob das Öl frisch ist oder alt.
Wenn frisch würde ich es nicht ablassen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.02.2019 19:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ventildeckeldichtung oder.... wulfy83 5 576 25.03.2019 12:19
Letzter Beitrag: cooldriver
  Ventildeckeldichtung - Zylinderkopfhaube aus Aluguss oder Kunststoff? kadirko 2 1.497 24.04.2014 11:27
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ventildeckeldichtung/Drosselklappe Strathmore 7 3.650 04.02.2014 23:00
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  defekte Ventildeckeldichtung hertha03 5 4.568 20.10.2012 20:35
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ventildeckeldichtung tauschen. Frage wegen Rhodorseal 5661 Ashragon 4 4.682 09.09.2012 11:00
Letzter Beitrag: Ashragon
  Ventildeckeldichtung happytwiggi 10 15.125 07.03.2012 19:02
Letzter Beitrag: coloniaBVB

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation