Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klimakondensator flicken?
Verfasser Nachricht
Susali Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: May 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Klimakondensator flicken?
Hallo,

ich frage mich gerade wenn z.b. der Kondensator der Klimaanlage durch Steinschlag defekt ist, warum wird das Ding dann nicht einfach wieder abgedichtet?
Es scheint sich bei einem Austausch ja um gute 500 bis 800 Euro zu belaufen. Da muss es doch eine Möglichkeit geben mit irgend einem hitzebeständigen Zeug das Ding wieder abzudichten?

Kann mir dazu jemand was sagen?

Susali
06.06.2018 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Abwesend
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 22.695
Registriert seit: May 2007
Bewertung 108
Bedankte sich: 3993
4043x gedankt in 3296 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Klimakondensator flicken?
Kannst du mal absolut und tutti kompletti vergessen.
Ich habe mal vor fast 40 Jahren einen durchstochenen Verdampfer mit einer Edelstahlschraube plus Mutter und Loctite erfolgreich abgedichtet.
Bei einemvergammelten Kondensator wird das nicht funktionieren.
Wenn du einen begnadeten WIG Künstler kennst kann der sich mal dran versuchen, schließlich wird das Teil ja so ab Werk verschweißt.
Das muss aber ein echter Könner sein.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.06.2018 20:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.143
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 22
277x gedankt in 233 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Klimakondensator flicken?
Vorsorge ist gut.
Ich hab z.B. ein schmales Band Laubschutzgitter aus Plastik hinter die Stoßstange gemacht. Kommt Luft durch und mindert jedenfalls das Risiko.
06.06.2018 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader , MaKe
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 352
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 220
120x gedankt in 85 Beiträgen
Beitrag #4
ZZTwingo1 RE: Klimakondensator flicken?
Theoretisch geht das schon. Theoretisch kann man alles reparieren.

Meiner Meinung nach ist der Kondensator nicht WIG geschweißt, sondern Hartgelötet. Theoretisch kann man das defekte Teil auslöten und durch ein neues Teil ersetzen. Die Frage ist nur: Wer soll das machen und wo kriegt man ein passendes Ersatzteil her - klar kann man sich alles selbst anfertigen aber irgendwo hört es auch mal auf mit dem Reparieren. Wer das privat machen möchte und machen kann, kann das ja tun, aber eine Werkstatt, die am Ende des Tages Geld verdient haben muss, wirst du kaum überreden können das für weniger als 500 Euro zu tun.

Ich glaube, die Frage ging auch mehr in Richtung: Kann ich irgendeinen Mist in den Kühlkreislauf schütten und das Zeug dichtet das dann von innen ab. Dazu gibt es mehrere Videos von den Autodoktoren. Kurz gesagt: Nein. Das Zeug verklebt dir den gesamten Kühlkreislauf und danach funktioniert gar nichts mehr.
07.06.2018 06:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Heppy
Broadcasttechniker Abwesend
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 22.695
Registriert seit: May 2007
Bewertung 108
Bedankte sich: 3993
4043x gedankt in 3296 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Klimakondensator flicken?
Schau mal welchen Kondensator du hast.
Die Schlangenkondensatoren sind normalerweise entweder WIG geschweißt oder Stunpf geschweißt und sind bedingt reparabel.
Die Netzkondensatoren sind gelötet.
Einen Netzkondensator bekommst du nicht anständig repariert weil alles so dünn ist.
Im äußersten Notfall kann man das betroffene Röhrchen zulöten und mit viel Geschick sogar mit einer Schraube abklemmen.
Das erfordert allerdings neben Geschick auch Nerven denn es ist kein Platz da, auch wenn man die Alulamellen rauskratzt.
Mein alter Twingo Phase1 hatte einen Schlangenkondensator der über 17 Jahre gehalten hat.
Mein neuer blauer hat nen Netzkondensator der jetzt nach 13 Jahren vermutlich kaputt ist, jedenfalls ist die Klima leer.
Ich habe aber noch einen nagelneuen Kupfer Schlangenkondensator da, nur passen die Anschlüsse nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.06.2018 07:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 795
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 3
Bedankte sich: 7
151x gedankt in 125 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Klimakondensator flicken?
Ich denke es war schon die mechanische Reparatur von aussen gemeint.

Ich weiß zwar nicht worum es hier geht, aber du hast recht Wink
07.06.2018 07:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Abwesend
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 22.695
Registriert seit: May 2007
Bewertung 108
Bedankte sich: 3993
4043x gedankt in 3296 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Klimakondensator flicken?
Sehe ich auch so.
Von innen dichten geht überhaupt nicht.
Übrigens weiß ich nicht wie man die beiden Typen korrekt benennt.
Die Netzkondensatoren funktionieren wie ein Wasserkühler und haben viel dünne Röhrchen parallel mit Sammelkasten links und rechts.
Die Schlangenkondensatoren haben ein Rohr, manchmal zwei, die von oben nach unten ununterbrochen durchlaufen.
Die Lamellen werden zwischen die abgeflachten Rohre gesteckt.
Bei Kupferkondensatoren gibt es Unterbrechungen weil die Wärmeleitlamellen auf die U-förmigen Rohre gesteckt werden und später mit kurzen Us weiterverbunden werden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.06.2018 07:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation