Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OBD Dongle vs. Steuergeräte
Verfasser Nachricht
MaKe Offline
Junior Member
**

Beiträge: 45
Registriert seit: Feb 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #16
RE: OBD Dongle vs. Steuergeräte
Moin,
kleine Update....der 30 € Sensor von Facet aus der Bucht kann man tatsächlich benutzen. Funzt genauso gut wie der Originale... gut, wie lange weiss man nicht Smile
Hintergrund meiner Freude: ich hatte vorher schon nen bischen Lehrgeld bezahlt mit NoName oder unbeschrifteten Sensoren besonders im Diesel Bereich.

Was soll ich sagen, es hat mein Wärmeproblem leider nicht gelöst.
Ich habe allerdings herausgefunden, das eine leichte Drezahlerhöhung des Standgases, sei es durch Fremdluftzufuhr über das pumpen mit dem Bremspedal oder leichtes Gasgeben über 800 UPM das Phänomen ( Drehzahl bei 600 UPM, sehr fettes Gemisch, rauher Motorlauf ) beseitigt.
Den Drehzahlsensor habe ich schon gereinigt, sah allerdings neuwertig aus, so als ob der direkt vor meinem Twingo Kauf gewechselt worden ist. Auch der Stecker zum Sensor ist erneuert worden.

[Bild: twingo-23121241-XCA.jpg]

[Bild: twingo-23121329-iYb.jpg]

Frauchens Twingo 1 Phase 3 Bj. : 2001 Initiale 16V Klima, 160.000 Km (viele kleine Probleme)
Herrchens Chrysler Voyager Bj.1996 3,3 V6, 305.000Km (noch nie Probleme)
23.07.2018 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.234
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 22
293x gedankt in 248 Beiträgen
Beitrag #17
RE: OBD Dongle vs. Steuergeräte
Schon mal die Batterie für 30 Min. abgeklemmt?
Leerlauf liegt normal zwischen 700-800 .
Warum der nun niedriger ist, ich weiß es nicht.
Fremdluft über BKV geht nicht, dann wäre er undicht.
Vielleicht suchst du erstmal nach Rissen in den Schläuchen,
auch am BKV, Kerzen kontrollieren, Map und Kühlmitteltemperatur via OBD auslesen.
Map hat 95-100 bei Vollgas, 35-40 bei Leerlauf.
24.07.2018 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
MaKe Offline
Junior Member
**

Beiträge: 45
Registriert seit: Feb 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #18
RE: OBD Dongle vs. Steuergeräte
(24.07.2018 16:59)cooldriver schrieb:  Schon mal die Batterie für 30 Min. abgeklemmt?
Leerlauf liegt normal zwischen 700-800 .
Warum der nun niedriger ist, ich weiß es nicht.
Fremdluft über BKV geht nicht, dann wäre er undicht.
Vielleicht suchst du erstmal nach Rissen in den Schläuchen,
auch am BKV, Kerzen kontrollieren, Map und Kühlmitteltemperatur via OBD auslesen.
Map hat 95-100 bei Vollgas, 35-40 bei Leerlauf.

Ja auch schon gemacht, genützt hats nix, ausser das der Motorleerlauf weit ausserhalb der norm liegt und 20 Sec. braucht um sich einzupendeln und das Getriebe danach sehr ruckelig schaltet. Im Normalzustand liegt der Leerlauf zwischen 700 u. 800 UPM nur halt wenn das Problem auftritt geht er auf 580 - 620 Upm zurück.
Fremdluft über BKV meine ich wenn ich oft hintereinander das Bremspedal betätige, dann wird der BKV ja belüftet und diese muss über den Unterdruck von Ansaugsystem quasi abgesaugt werden. Damit kann man immer super prüfen ob ein Motor zu Fett oder zu Mager läuft.
Schläuche alle geprüft, teilweise erneuert.
Kerzen sind mit Zündspule grad neu.
Ansaug und Kühlmitteltemperatur sind immer im normalen Betriebsbereich.
MAP und Drosselklappen Position sind auch Messwerte im logischen Bereich.

Update:
Korrosion im Bereich der Steckkontakte des Motorsteuergerätes gefunden. Im eingebauten Zustand und mit blosem Auge fast nicht erkennbar.
Mit GFK Pinsel gereinigt und vorsorglich mit Kontaktspray behandelt. Seit dem ist die MIL aus und der Motor läuft ganz anders. Viel ruhiger und kultivierter. Keine Übergangs Schwierigkeiten mehr. alles Super !

Bis sich der Twingo was neues ausdenkt. Ist ja echt sehr kreativ der Bock....

Gruß und Dank an alle....

Frauchens Twingo 1 Phase 3 Bj. : 2001 Initiale 16V Klima, 160.000 Km (viele kleine Probleme)
Herrchens Chrysler Voyager Bj.1996 3,3 V6, 305.000Km (noch nie Probleme)
05.08.2018 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Steuergeräte nicht erreichbar über OBD hbxx792 6 1.776 12.05.2018 08:53
Letzter Beitrag: MaKe
  Steuergeräte D7F untereinander austauschen elch101 1 303 22.03.2018 06:47
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Steuergeräte Hersteller Twingo RS SkyTec-Performance 0 919 09.03.2010 11:23
Letzter Beitrag: SkyTec-Performance

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation