Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Verfasser Nachricht
wodipo Offline
Member
***

Beiträge: 217
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
14x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #1
Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Durch den Plastikrahmen und einer komischen Aussparung in der Lautsprecheraussparung oben ergeben sich Luftspalte am Lautsprecherrand.
Dadurch erfolgt ein sogenannter "akustischer Kurzschluss", was einen starken Verlust der Bässe zur Folge hat und ausserdem die Lautsprechermembran zerstört, weil der Lautsprecher für tiefe Frequenzen keine Dämpfung über das Luftvolumen erfährt.

Ganz nebenbei müsste es auch Zugluft im Fussraum geben.

Bei meinem Lautsprecher war die Membran rundum abgelöst und ich habe sie rundum neu verklebt.

[Bild: twingo-04112617-Nia.jpg]

Da der Plastikrahmen des Lautsprecher"Chasis" genauso wie vermutlich die Auflage in der Türseitenverkleidung sich im Laufe der Zeit verzieht, entstehen wie im Bild gezeigt und gegenüber, auf ca. 5Uhr, Luftspalte, die es gilt zu schliessen und zusätzlich zuverschrauben.

[Bild: twingo-04112917-Po6.jpg]

[Bild: twingo-04113012-Ofl.jpg]

Das Ergebnis kann sich hören lassen. Die Bässe mit den 13cm Lautsprechern sind gar nicht übel. Erstaunlich dabei, das die kleinen Magnete der Lautsprecher soviel Klang überhaupt ermöglichen.
Qualitativ bessere Lautsprecher, für die die Türverkleidung weiter ausgesägt werden muss (elektrischer Fuchsschwanz geht gut), bringen kaum besseren Klang.
Jedenfalls hat Renault gut dafür gesorgt, dass der Türbassraum nicht durch Schwitzwasserfolien geschlossen wird, und deswegen "voll zur Verfügung"steht.

Jetzt will ich noch sehen wo und bei welchen tiefen Frequenzen die Tür minimalst gedämpft werden muss, damit es weniger resoniert.
04.03.2018 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Lobo2901
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 36
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Sind das noch die Originalen?

Aus welchem Twingo sind die?

Spritmonitor.de
04.03.2018 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dragomir Offline
Wieder-Twingojaner 666
*****

Beiträge: 2.267
Registriert seit: Feb 2007
Bewertung 25
Bedankte sich: 58
269x gedankt in 218 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Twingo 1 Phase III...

http://www.daniels-garage.de
04.03.2018 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 36
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Danke Smile

Also sind das die originalen Lautsprecher?

Spritmonitor.de
04.03.2018 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wodipo Offline
Member
***

Beiträge: 217
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
14x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Ja, ich habe die Originalen (erst mal) gelassen, weil sie nicht schlecht sind und herrlich leicht, auch wenn ich noch Andere hätte.
04.03.2018 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wodipo Offline
Member
***

Beiträge: 217
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
14x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Die Türen haben jetzt den gewünschten dumpfen Klang.
Mit eingeklebtem doppelt, zweilagig verklebtem Teppichboden und Verklebung der Kabelführungen.
Speziell das inners Blec, vor der Plastikverkleidung ist sehr anfällig.

[Bild: twingo-04220839-5w7.jpg]

[Bild: twingo-04220936-vS8.jpg]

[Bild: twingo-04221052-1TB.jpg]

[Bild: twingo-04221231-DOP.jpg]

Bei der wackeligen Zentralverriegelung hatte ich schwere Bedenken, dass das nicht gut ist, aber ich habe keine Idee gehabt wie die sich wackelfrei ruhig stellen lässt.

Ergebnis: Bässe kommen "trockener", nichts rappelt mehr und die Zentralverriegelung unter dem Türknopf rasselt, wie befürchtet, bei Resonanz.
04.03.2018 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 22.566
Registriert seit: May 2007
Bewertung 106
Bedankte sich: 3973
4014x gedankt in 3273 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Dass es in den Türen sehr nass zugeht ist dir aber klar?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.03.2018 22:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kleopatra
Kleopatra Offline
Ruhrpott Twingos
****

Beiträge: 409
Registriert seit: May 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 84
83x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Huhu wodipo,

also die Türen mit dem Teppich zu dämmen, ist das schlimmste was man machen kann. In den Türen herrscht immer eine gewisse Feuchtigkeit, Ende vom Lied ist, der Teppich schimmelt dir weg und die Tür fängt ebenfalls an zu rosten.

Für solche Geschichten verwendet man zB. Alubityl, aber definitiv keinen Teppich



Liebe Grüße Sabrina

04.03.2018 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
handyfranky Offline
Franky
****

Beiträge: 697
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 3
Bedankte sich: 7
133x gedankt in 109 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
Hast du den Teppich mit Silikon oder mit doppelseitigem Klebeband befestigt? Wenns Klebeband ist, kannste das im Sommer zusammenfegen, das löst sich ab bei den Themperaturen im Auto. Wenn du das trotzdem drin lassen willst, sprühe Imprägnierspray druff.
Zu den Serienlautsprechern, na ja die funzen schon, meine waren aber durchgerockt, und ich hab mir 16cm eingebaut, dazu muß natürlich der Ausschnitt in der Türpappe vergrößert werden. Ich habe sogar das "Dach" über dem Lautsprecher ( dein Bild 2 ) weggeschnitten, was normalerweise auch nich so toll ist, zwecks Feuchtigkeit von oben kommend.
Ich hab diese Ls verbaut...
[Bild: twingo-05083400-viM.jpg]
Der Vorteil ist bei denen, ich konnte die originalen Gitter wieder vorbauen und sie sind in der Tür nicht so tief, das Fenster hat noch ca 2 cm Platz.

Ich weiß zwar nicht worum es hier geht, aber du hast recht Wink
05.03.2018 08:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wodipo Offline
Member
***

Beiträge: 217
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
14x gedankt in 12 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
In anderen Autos, wo ich den Teppich verklebt habe, ist > 10 Jahre nichts geschimmelt, noch durchgerostet.
(Verklebt mit Acryl, weil ich es gerade da hatte.Sonst Silikon.)

Klar, man kann auch die teuren Dämmplatten nehmen.
05.03.2018 14:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
348x gedankt in 313 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Mehr Bässe aus den Türlautsprechern
lach, jaklar wird das die letzen Jahre des Twingos halten, wird nur die Tür etwas schwerer....

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
05.03.2018 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo mit Türlautsprechern ausstatten Kleine 8 2.552 27.06.2013 14:03
Letzter Beitrag: Kleine

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation