Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein kleiner Kogi vorgestellt
Verfasser Nachricht
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #196
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
[Bild: twingo-09230023-nEL.jpg]

Und das war die vorhergehende Simson Very Happy

Spritmonitor.de
09.08.2018 22:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 803
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 3
Bedankte sich: 7
153x gedankt in 126 Beiträgen
Beitrag #197
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Die grüne sieht wirklich klasse aus, als ich die 2. gesehen hab, erklärte sich mir alles. Very Happy

Ich weiß zwar nicht worum es hier geht, aber du hast recht Wink
10.08.2018 06:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #198
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Die graue Alberta war für die Langstrecke umgebaut.
Optisch nicht die schönste, aber man konnte locker mal 300 km am Stück fahren, ohne schmerzen in Po oder Rücken Very Happy

Spritmonitor.de
10.08.2018 06:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #199
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Es gibt super Neuigkeiten.
Vor zwei Wochen habe ich auf der Geburtstagsfeier eines Mopedkollegen einen Renault-Liebhaber kennengelernt.
Der hat auch CAN-Clip und so bin ich heute zu ihm, um gegen drei Bier mit ihm die Drosselklappe zu reinigen.

Doch es kam anders...
Ich erzählte ihm, dass demnächst der Tüv ansteht und so kontrollierten wir die Beleuchtung. Dabei fiel mir wieder das Problem der Nebelschlussleuchte ein.
Also haben wir uns zuerst daran gemacht.
Lampe ab, durchmessen und sehen, dass auf auf dem Kabel ein “Kriechstrom“ von 0,3V vorliegt.
Spannung von 12V kam allerdings nie an.
Ok, dann erstmal Fehler auslesen.
Keine Fehler vorhanden, die NSL wurde allerdings erkannt.
Über Software mal getestet und siehe da, die Leuchte leuchtet.
Seltsam.
Warum dann nicht über den Schalter?
Nach drei Stunden suchen und messen und probieren und wackeln haben wir aufgegeben. War ja auch schon 21 Uhr und wir müssen beide morgen um 6 wieder raus.
Motorhaube stand die ganze Zeit noch offen und schon am Anfang haben wir ein seltsames klacken gehört.
Also haben wir noch fix danach geschaut.
Es war keines der Relais aus dem zugehörigen Kasten.
Allerdings passierte da etwas unerwartetes:
Beim leichten abklopfen der einzelnen Relais ging plötzlich die NSL an.
Wir konnten es beide erstmal nicht glauben.
3 Stunden “Arbeit“ waren somit umsonst, da ein Fingertippen das Problem beseitigt hat.

Welches Relais beim einschalten der Zündung klackt, wissen wir allerdings immernoch nicht. Die DK ist auch nur grob von außen mit Bremsenreiniger vom groben Dreck befreit worden.
Aber immerhin ist das größte TÜV-Problem nun gelöst.
Es war nicht die AHK, wie bei vielen anderen.

Ein kleiner Denkfehler im Schaltkreis hat uns damit sehr viel Zeit gekostet.
Aber ich bin dennoch zufrieden Smile

Mein neuer Temperaturfühler dürfte demnächst im Autohaus ankommen und dann werde ich noch den Ansaugschlauch richtig wiederherstellen.

Nach und nach wird der kleine also wieder tippi toppi auf Vordermann gebracht, damit ich noch lutsche Freude habe.

Grüße Very Happy

Spritmonitor.de
14.08.2018 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.595
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 402
697x gedankt in 422 Beiträgen
Beitrag #200
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
So mag ich es, alles wird nach und nach abgearbeitet und gepflegt. Klopfen wir mal auf Holz (und nicht auf ein Relais) das nun alles sauber durch den TÜV geht Wink

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
15.08.2018 08:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #201
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Das hoffe ich doch auch.

Was sagt denn der TÜVer im allgemeinen so zum Problem mit der Kurbelgehäuseentlüftung?
Sprich, wenn sich das Öl schon unter der Drosselklappe zeigt?

Und kann ich die provisorisch reinigen?
Bekannter meinte mal, mal könne die bei vielen Autos einfach kurz vorm Öl ablassen mit Bremsenreiniger durchpusten und dann Ölwechsel vornehmen.
Bringt es das?
Oder schadet das?
Ölwechsel ist dieses Jahr eh mal dran.

Frische Kerzen hat er ja schon seit April, da kommen aber Ende des Jahres nochmal ein paar ordentliche rein.

Zudem gönne ich dem kleinen zu Weihnachten (oder eher, sollte ich vorher den Ölwechsel machen) noch etwas Ceramic Power Liquid.
Viele sagen zwar, es bringt nix, aber ich hab da bei Motorrad und Auto von Familie andere Erfahrungen gemacht.
Auch meine 125er, die ich damals nur gekauft, aufgebaut, und verkauft habe hat es mir gedankt.
Die wollte dann immer gleich anspringen, und nicht erst nach 50min warmtreten... Very Happy (Damals hatte ich noch null Ahnung von Technik an Fahrzeugen, aber TÜV gab es trz auf die Karre)

Versehentlich habe ich letzte Woche Super + getankt. (In meinem morgendlichen Tran die falsche Pistole gegriffen, und über den Preis gewundert)
Aber auf der Autobahn hat es ihm wohl gut geschmeckt. Smile

Neue Schuhe gibt es nächstes Jahr dann auch noch..
Da kommt also noch einiges auf mich zu, aber ich hoffe, mein Kogi belohnt mich dafür die nächsten Jahre mit Fahrfreude Very Happy

Ein Problem, dass in letzter Zeit seltener auftritt (oder ich nehme es seltener wahr, ich weiß es nicht Very Happy), der sichverstellende Schleifpunkt der Kupplung am Pedal, muss auch noch gelöst werden.
Gestern habe ich gesehen, dass sich jede Menge Staub und Dreck abgesetzt haben, seit ich vor ca 3 Monaten die Nachstellautomatik frisch geölt habe.
Das bekomm ich auch noch in den Griff. Smile

Motorreinigung wollte ich auch mal angehen.
Allerdings habe ich die Befürchtung, dass dadurch evtl. defekte Dichtungen, die nur noch dank Dreck dichthalten ihren Dienst völlig quittieren könnten...

Spritmonitor.de
15.08.2018 09:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.595
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 402
697x gedankt in 422 Beiträgen
Beitrag #202
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Also ich würde frisch zum TÜV hin einfach mal alles sauber machen bzgl. dem Öl im Motorraum. Tatsächlich gibt es so zwei, drei Stellen, an denen der Twingo einfach mal gerne tropft oder suppt, aber ohne dabei ein weltbewegendes Problem zu haben. Mit der Motorwäsche als solche hast Du eigentlich keine große Belastung für den Motor. Da brauchst Du dir bzgl. den Dichtung zum beispiel keine Sorgen machen. Wichtig ist natürlich nicht auf die Elektronik zu pusten auch auch sonst alles sachte zu machen, dann gibt es auch keine Probleme und der TÜV meckert hinterher nicht. (der meckert meist sowieso wegen Öl an der Unterseite des Motors und da kannst Du dann ja auch richtig zu Werke gehen mit dem Hochdruchreiniger. Achte nur auf die Ölwanne, die ist gerne mal angerostet und könnte dir dann, bei weit fortgeschrittenem Befall, den Einsatz des Hochdruckreinigers übel nehmen und ein Loch hinterlassen.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
15.08.2018 10:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Eleske
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
****

Beiträge: 254
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 40
4x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #203
RE: Mein kleiner Kogi vorgestellt
Danke für die Tipps Smile
Werde ich dann wohl nächste Woche in Angriff nehmen.

Hier erstmal noch die restlichen Waldfotos Very Happy

[Bild: twingo-15120538-QVR.jpg]

[Bild: twingo-15120548-e1U.jpg]

[Bild: twingo-15120602-zKR.jpg]

[Bild: twingo-15120613-f8g.jpg]

[Bild: twingo-15120643-ntH.jpg]

Spritmonitor.de
15.08.2018 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Nachdem ich Euch alle mit Kaufberatung genervt habe: mein kleiner schwarzer Phase 3 e-Beo 23 2.653 10.10.2017 22:27
Letzter Beitrag: e-Beo
  mein kleiner blauer freund - ...ist nicht mehr blau :D Bluestar - TFNRW 81 46.651 06.06.2016 02:03
Letzter Beitrag: Bengel
  mein "neuer" kleiner Schwarzer hrietz 0 1.253 02.10.2015 00:35
Letzter Beitrag: hrietz
  Mein kleiner Roter .... weg ist er Norbi 137 79.620 26.09.2015 22:58
Letzter Beitrag: Norbi
ZZTwingo1 Mein Kleiner Duke_87 49 15.421 23.07.2015 09:03
Letzter Beitrag: Duke_87
ZZTwingo1 Mein neuer kleiner Schwarzer... Mythrandir 9 4.476 12.01.2015 12:30
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Mein kleiner Packesel! eisbaerd 18 9.527 27.11.2014 05:20
Letzter Beitrag: eisbaerd
ZZTwingo1 Mein kleiner wird langsam... Bjoern_1986 26 11.499 19.11.2014 12:42
Letzter Beitrag: Kevinc06

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation