Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Verfasser Nachricht
enBerliner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Hallo zusammen,
Bei meinem Twingo (BJ 2013) funktioniert die Lüftung, auf allen Stufen, nicht mehr. (Klimaanlage, keine Automatik)
Nun habe ich die Schalter und Verkabelung zu den Drehknöpfen überprüft und da scheint alles ok zusein. Nun möchte ich das Gebläse und den Widerstand überprüfen.
Wie komme ich da ran ? Habe schon jegliche Foren und Youtube durchsucht. Ich gehe mal davon aus das ich die falschen Suchbegriffe eingebe weil dazu muss es doch eine Anleitung geben.
Kann mir da jemand helfen ? Bin verzweifelt !
Gruß
Oli
27.10.2017 15:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.188
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3567
3668x gedankt in 2967 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Jetzt geht das bei den Twingo 2 los.
Zieh dir zuallerst mal in den Tipps die Doku und schau da rein.
Prüfe aber bitte auch ob die Heizbare Heckscheibe geht und das Radio bei Zündung an wieder von alleine angeht wenn es vorher eingeschaltet war..
Es ist nämlich möglich dass im Zündschloss der Vor-Zündungskontakt kaputt ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.10.2017 15:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
enBerliner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ja, Radio und Heckscheibe funktionieren bei eingeschalteter Zündung.
Auch die Klima sowie Heizung. Er bläst halt nix raus.
27.10.2017 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
enBerliner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
So, nach ein bisschen wackeln und fummeln, habe ich festgestellt das die Kabel die in das Gebläse gehen (rechte Seite Fußraum) einen Wackelkontakt haben.
Jetzt konnte ich es so zurecht knicken das es erstmal geht. Wird aber bei der nächsten Bodenwelle eher nicht halten.
Weiß so garkeiner wie man das Gebläse aus dem Twingo II bekommt ?
Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar.
Lieben Gruß Oli
02.11.2017 15:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.188
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3567
3668x gedankt in 2967 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Warum weißt du es immer noch nicht?
Berliner sollten doch auch des Englischen mächtig sein, und wenn nicht gibt es doch immer noch die Bilder.
http://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.11.2017 17:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marcimo Offline
i am from austria
*****

Beiträge: 894
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 19
39x gedankt in 28 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Beifahrer Airbag demontieren dann kommt man super hin und sieht ihn auch super man muss ihn dann nur noch rausdrehen und fertig.

03.11.2017 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Online
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.259
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 46
217x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Dazu sollte immer erwähnt werden das an die Airbageinheit mit geschultes Personal ran darf.
03.11.2017 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marcimo Offline
i am from austria
*****

Beiträge: 894
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 19
39x gedankt in 28 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
ja das ist korrekt also besser in der werkstatt machen statt auf eigene gefahr

04.11.2017 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.188
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3567
3668x gedankt in 2967 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Innenraumgebläse wechseln bzw. Widerstand
Bei aller Vorsicht, macht euch nicht ins Hemd.
Diese strengen Vorschriften stammen noch aus Zeiten als Airbags autarke Bomben waren.
In den ersten Espace z.B. mit eigener Batterie ohne Verbindung zu irgendetwas im Fahrzeug.
Diese Zeiten sind seit über 20 Jahren vorbei.
Klemmt die Batterie vor Beginn der Arbeiten ab und erst wieder an wenn alles wieder zusammengebaut ist.
NICHT zu Testzwecken um zu sehen ob das Gebläse jetzt läuft zwischendurch!
Das macht Fehlereinträge.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.11.2017 10:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation