Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rücksitz klemmt, lässt sich nicht aufstellen
Verfasser Nachricht
knoggy Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Rücksitz klemmt, lässt sich nicht aufstellen
Hallo Twingo-Gemeinde,

ich hab ein Problem..
Mir ist mal eine Packung mit Zucker im Kofferraum umgefallen, die hat sich geöffnet und unter dem Rücksitz an einer der beiden Federn verteilt. Hatte versucht es möglichst gut zu säubern - wohl ohne Erfolg. Die Feder ist gerostet und jetzt ist es unmöglich den Sitz nach oben zu klappen.
Wenn ich den roten Hebel nach oben drücke, passiert nichts. Die Feder sitzt fest. Auch Entroster-Spray hat nichts gebracht. Letzter Versuch war den Sitz auszubauen, hab die beiden vorderen Schrauben gelöst, aber auch damit komm ich nicht weiter. Hat hier noch jemand einen Tipp, was ich noch ausprobieren könnte? bin langsam verzweifelt. Danke VG Alex
17.06.2017 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Orange Offline
Zitrusfrucht-Farmer
***

Beiträge: 249
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
32x gedankt in 23 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Rücksitz klemmt, lässt sich nicht aufstellen
Da ich in Deinem Profil nicht sehen kann, was Du fährst, hier mal ein Kommentar auf Basis des Twingo I:

- Keine Ahnung, welcher Hebel bei Dir rot ist, aber fang auf jeden Fall aus dem Kofferraum an, zu arbeiten. Vom Innenraum aus hast Du einen schlechteren Hebel.
- Lass die beiden vorderen Schrauben im Innenraum dran und fest, die sind der Fixpunkt, um den sich die Bank klappt
- Willst Du eine Rücklehnen umklappen oder die ganze Bank? Für die einzelnen Lehnen sind die beiden Hebel links und rechts an der Rückbank INNEN (also im Übergang von Rücklehne zu Sitz an den Seiten zwischen Bank und Bordwand) zuständig. Für die gesamte Rückbank sind ZWEI Hebel im Kofferraum zuständig.
- Ich weiß nicht genau, was Du mit ZWEI Federn meinst. Für die Gesamt-Rückbank ist nur EIN Fanghaken in der Mitte zuständig.

Wenns um die gesamte Rückbank geht:
- kannst Du die Rückbank längs verschieben? Wenn ja: ganz umklappen lässt sie sich nur, wenn Du sie in die vorderte Stellung geschoben hast.
- Wenn Du sie nicht längs verschieben kannst: schau mal (notfalls mit Taschenlampe), ob sich der Fanghaken in der Mitte bewegt, wenn Du den OBEREN Hebel (der untere ist ja eigentlich ein Griff) runterdrückst.


So, bitte erstmal genauere Angaben posten und eventuell auch schon Ergebnisse zu den Fragen, die ich Dir gestellt hatte.

Liebe Grüße,
Ray
18.06.2017 15:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Offline
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 780
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 248
100x gedankt in 83 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Rücksitz klemmt, lässt sich nicht aufstellen
(17.06.2017 17:52)knoggy schrieb:  Hallo Twingo-Gemeinde,

ich hab ein Problem..
Mir ist mal eine Packung mit Zucker im Kofferraum umgefallen, die hat sich geöffnet und unter dem Rücksitz an einer der beiden Federn verteilt. Hatte versucht es möglichst gut zu säubern - wohl ohne Erfolg. Die Feder ist gerostet und jetzt ist es unmöglich den Sitz nach oben zu klappen.
Wenn ich den roten Hebel nach oben drücke, passiert nichts. Die Feder sitzt fest. Auch Entroster-Spray hat nichts gebracht. Letzter Versuch war den Sitz auszubauen, hab die beiden vorderen Schrauben gelöst, aber auch damit komm ich nicht weiter. Hat hier noch jemand einen Tipp, was ich noch ausprobieren könnte? bin langsam verzweifelt. Danke VG Alex

setze mal ein schwergewicht auf den sitz, und ich meine schwer, dan mal kräftig an dem roten hebel zeihen richtung heckklappe und schieben richtung vordersitze, natürlich mit schwergewicht drauf
und ohne gewicht natürlich hochheben....
das ist bestimmt nicht die feder sondern die aritierung, und der zucker hat das dann festgefressen.....

je me`rite celui-ci! Alter schützt vor Twingo RS nichtSmileSmile
18.06.2017 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
knoggy Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Rücksitz klemmt, lässt sich nicht aufstellen
Danke für die Tipps! werde ich am Wochenende ausprobieren und berichten.
22.06.2017 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Rückbank klemmt fam.lutz 5 1.894 31.12.2014 19:22
Letzter Beitrag: Marco-C060
  Rückbank lässt sich nicht mehr verschieben TwingoGe 2 1.515 30.10.2014 18:35
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Fahrertür lässt sich von außen nicht öffnen Allyfied 8 3.383 23.10.2014 16:28
Letzter Beitrag: murillo
ZZTwingo1 Rückbank klemmt F28101995 0 655 20.06.2014 21:31
Letzter Beitrag: F28101995
  Heizung lässt sich nicht auf kalt stellen ! OHC TUNER 3 1.113 14.06.2014 12:51
Letzter Beitrag: OHC TUNER
ZZTwingo1 Rückbank klemmt in hinterster Position flashbanger 1 1.134 08.01.2013 18:10
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Beifahrersitz kippmech. defekt, klemmt, tausch oder rep?? help akf76 0 1.107 07.03.2012 09:13
Letzter Beitrag: akf76
  Beifahrersitz Rückenlehne lässt sich nicht einstellen Mustii_41 11 3.605 28.02.2012 17:02
Letzter Beitrag: Mustii_41

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation