Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thermostat
Verfasser Nachricht
biggi0815 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Thermostat
Hey und guten Abend an alle! ich habe mal wieder meinen twingo von der werkstatt geholt. in 12 monaten haben sie jetzt das 3. thermostat eingebaut. es ist jedes mal gerissen und das kühlwasser läuft davon. ist doch bestimmt nicht normal...oder?? ich möchte es einfach nur verstehen. vielleicht kann mir hier jemand eine antwort geben..wäre sehr lieb von euch...bevor mein liebling noch einen motorschaden bekommt..danke
30.03.2017 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
arniek Offline
Member
***

Beiträge: 52
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
7x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Thermostat
Nein das ist nicht normal.Mach doch mal ein Bild von dem Teil inkl.Umgebung.Wasserschlauch etc.
30.03.2017 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.346
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4295
4438x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Thermostat
Dann sollen die das Ding nicht so anballern.
Das Gehäuse soll schon mal dicht bleiben.
Bitte Foto vom Altteil.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.03.2017 19:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mucwendel Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Thermostat
Hallo,
hebe auch gerade das Thermostat gewechselt.
Die Heizung wurde nicht richtig warm weil die Dichtung am Thermostatkopf defekt war.
Ist auch nicht gut für den Motor da der nie auf Betriebstemperatur kommt.

Kann eigentlich jeder machen. Brauchst nur eine Wasserpumpenzange und 10er Ratsche mit Verlängerung.
Das Ersatz Thermostat mit Gehäuse (Magneti Marelli) kam von der Bucht für 16€ mit Versand.
Man sollte nur einige Kunststoff Schalen (Eisdose aus dem Aldi, Harribo Dose o.ä.) zur Hand haben. Dann geht das ohne den Boden einzusauen.

Habe einfach den Kühlerschlauch (Vorne links, gegen die Fahrtrichtung) abgemacht und die Suppe in die Dose laufen lassen.
Dann Motor an und nach ca. 30 Sek. kam nix mehr raus.

Nun Ansaugschlauch und Halter ab für mehr Platz.
Dose unter den KW Schlauch und abmachen. Kam noch etwas raus.
Heizungs Schlauch ab und dann die 3 Schrauben losmachen.

Thermostat mit Gehäuse dran schrauben ! nicht zu fest !. Schläuche wieder dran und notfalls das alte KW wieder einfüllen.
Schwebestoffe und Verunreinigungen bleiben in der Dose.
Zwischendurch die Entlüftungsschraube am Thermostatgehäuse öffnen.

Motor laufen lassen und prüfen ob Schlauch in den ersten 5 Minuten "kalt" bleibt. Der wird dann irgendwann schlagartig warm wenn der große Kreislauf geöffnet wird.

Dann den Rest KW nachfüllen wenn alle Luft aus Kühler Kreislauf im Vorratsbehälter angekommen ist.

Fertig Smile

[Bild: twingo-06150030-6j1.jpg]

[Bild: twingo-06150047-Vsf.jpg]

[Bild: twingo-06150150-KDn.jpg]

Michael aus Wuppertal
2 x Twingo BJ2000 58PS für die Kinder Smile
06.05.2017 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
mucwendel Offline
Junior Member
**

Beiträge: 9
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Thermostat
(30.03.2017 19:15)Broadcasttechniker schrieb:  Dann sollen die das Ding nicht so anballern.
Das Gehäuse soll schon mal dicht bleiben.
Bitte Foto vom Altteil.

Mein Gehäuse hatte Metallhülsen in den Schrauben Löchern. Somit geht die Kraft der Schrauben nicht auf das Plastik.

Michael aus Wuppertal
2 x Twingo BJ2000 58PS für die Kinder Smile
06.05.2017 14:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.346
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4295
4438x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Thermostat
Dein Thermostat hatte die gleiche Krankheit wie meiner: Gummiauflösung.
Meiner Meinung nach durch ungeeignetes Kühlmittel.
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8678659

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.05.2017 14:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hti Offline
Member
***

Beiträge: 60
Registriert seit: Jan 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 23
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Thermostat
(30.03.2017 19:15)Broadcasttechniker schrieb:  Dann sollen die das Ding nicht so anballern. Das Gehäuse soll schon mal dicht bleiben.
Gibt es Anzugsdrehmomente?
ich habe keine gefunden.

Gruss
hti
16.04.2019 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kühler, Thermostat defekt? Paddel 40 49.752 21.12.2017 08:32
Letzter Beitrag: Senator112
  Thermoschalter am Thermostat nepoolli 6 3.020 11.12.2011 12:57
Letzter Beitrag: nepoolli
  Thermoelement am Thermostat nepoolli 4 3.404 09.12.2011 19:16
Letzter Beitrag: Harald_K
  Auswirkung von defektem Thermostat auf Motor und Kühlung? desesperado 2 1.984 21.01.2009 16:25
Letzter Beitrag: desesperado
  Thermostat und Lüfter Bassti 1 1.623 29.09.2008 20:11
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation