Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Verfasser Nachricht
marcimo Offline
i am from austria
*****

Beiträge: 970
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 19
43x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #1
Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
hier sind bilder der Kraftstoff bzw Benzinpumpe des Twingo 2
ich hoffe ich kann dem einen oder anderen vl mal damit weiterhelfen
[Bild: twingo-11094804-wWB.jpg]
[Bild: twingo-11094828-EcY.jpg]
[Bild: twingo-11094851-C3H.jpg]
[Bild: twingo-11094915-Cek.jpg]
[Bild: twingo-11094937-uQY.jpg]
[Bild: twingo-11095001-dDU.jpg]

11.02.2017 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , 9eor9
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.756
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4361
4550x gedankt in 3737 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Danke für die Bilder.
Interessant zu sehen ist dass das Unterteil immer auf dem Tankboden aufliegt.
Ich bin irritiert über die Zwischenverschlauchung.
Macht es dir etwas aus den unteren Deckel mal abzunehmen?
Für mich sieht das so aus als ob der Sprit über die Schlitze angesaugt wird.
Aber was ist diese rote Membran?
Den Ausgang des Druckreglers kann man auch gut erkennen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.02.2017 10:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marcimo Offline
i am from austria
*****

Beiträge: 970
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 19
43x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Werde ich nachreichen sobald ich daheim bin

11.02.2017 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.791
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 234
473x gedankt in 370 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Zur roten Membran würde ich fast sagen das diese wie ein "Rückschlagventil" arbeitet, das eventuell wen der Tank fast leer ist und Benzin vorbeischwabbt und diese in die Kraftstoffpumpe an der Membran vorbei einfließt nicht gleich wieder wegfließt, das eventuell ein höhrere Kraftstoffstand im Boden der Kraftstoffpumpe ist als das was im Tank ist. (Eventuell wegen Luft ansaugen?)

Hoffe ich habe mein Gedankengang einigermaßen erklärt xD

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
11.02.2017 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marcimo Offline
i am from austria
*****

Beiträge: 970
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 19
43x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
so nun die bilder im zerlegten zustand
[Bild: twingo-11205610-qsO.jpg]
[Bild: twingo-11205659-l1r.jpg]
[Bild: twingo-11205725-Aot.jpg]
[Bild: twingo-11205757-rWn.jpg]
[Bild: twingo-11205822-tNH.jpg]
[Bild: twingo-11205853-onl.jpg]
diese rote membran ist komplett aus gummi

11.02.2017 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.756
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4361
4550x gedankt in 3737 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
So vom Hinsehen würde ich sagen angesaugt wird über das Sieb welches ja recht sauber aussieht.
Von der Druckseite her geht über den kleinen Plastikstutzen der Druck auf das Regelventil.

Was mich interessiert ist was in diesem großen Torus drin steckt.
Vom Hinschauen her sehe ich aber nicht wie der zu öffnen wäre.
Dort drin könnte ich mir noch einen Filter vorstellen.
Da der Druckregler an den Auslass angeschlossen ist spielt der Fließwiderstand des Filters keine große Rolle.

Hier nochmal ähnliche Bilder.
Der Sinn der Gummischeibe erschließt sich mir immer noch nicht.
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8676243

Mich irritiert der gelbliche Schimmer des Torus in den Bildern drüber.
So als ob da ein gelb/brauner Papierfilter drin stecken würde.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.02.2017 21:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.593
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 28
374x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Na im Link sieht mans besser, aber nur eine Vermutung.
Das, was KevKev meinte stimmt nicht so ganz.
Der untere Teil der Pumpe ist der Schlingertopf.
Der verhindert Luftansaugung bei Kurvenfahrt,
weil der immer voll ist. Und über den roten Knubbel an der Unterseite,
fließt der Sprit rein, damit die Funktion erhalten bleibt.
Das ist bei abnehmenden Pegel besonders wichtig.
11.02.2017 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , KevKev1991
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.756
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4361
4550x gedankt in 3737 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Korrekt.
Genau das wird es sein, Danke.
Hier wird es ganz gut erklärt.
Der Rücklauf kommt beim Phase3 direkt aus dem Überdruckventil.
http://www.motor-talk.de/bilder/startsch...07218.html
Der Aufbau beim Twingo ist wohl noch ein bisschen anders, so ganz bin ich noch nicht da.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.02.2017 22:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supergruen Offline
Benzin im Blut

Beiträge: 418
Registriert seit: Jun 2016
Bedankte sich: 61
34x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Ein Unterdruck wird erzeugt und über den roten "Knubbel" fließt der Sprit nach und nicht zurück. Dies macht dann besonderen Sinn, wenn der Tank fast leer ist, also der Spritpegel unterhalb des Schlingertopfs liegt.
11.02.2017 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.593
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 28
374x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Ulli, die Düse an der Unterseite ist auf jeden Fall die Saugstrahldruckpumpe.
Die ist rein passiv, nach dem Venturi-Prinzip.
An der Stelle passiert wohl die Füllung vom Schlingertopf.
Einzig die Düsenposition ist mir noch nicht ganz klar, die müsste in den Schlingertopf ragen.
Wenn der Druckregler überschüssigen Sprit an der Saugstrahldruckpumpe ablässt,
müsste Sprit vom Tank in den Schlingertopf gesogen werden.
12.02.2017 11:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.593
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 4
Bedankte sich: 28
374x gedankt in 318 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe Twingo 2
Also wird da ein Unterdruck erzeugt, über den roten Knubbel fließt dann
der Sprit nach. Braucht man aber nur, wenn der Pegel unterhalb
vom Schlingertopf ist, weil , wenn er drüber ist, fließt er ja automatisch rein.
12.02.2017 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation