Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe.. Wirkungsgrad unter Minimum
Verfasser Nachricht
sensible Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Hilfe.. Wirkungsgrad unter Minimum
Hallo zusammen,

Ich brauche dringend Hilfe/Infos von euch. Ich fahre einen Twingo II Baujahr 2007 (CN0). Vor einer Woche leuchtete meine Motorkontrollleuchte auf und bin direkt zu ATU gefahren, da wurde der Fehlercode ausgelesen man sagte mir es wäre der Fehlercode 1056, es wurde dann eine Probefahrt gemacht und nochmal geschaut ob ein weiterer Fehler gefunden wurde. Da kein weiterer Fehler gefunden wurde, sagte man mir, der Fehlercode wurde gelöscht und ich soll wiederkommen wenn die Motorkontrollleuchte wieder angeht. Das war diese Woche dann auch der Fall und ich als Laie, bin dann wieder zu ATU gefahren und die haben den Fehlercode nochmal ausgelesen. Fehlercode 1056 und P0420.
Nachdem sie sich wohl schlau gelesen haben im Internet oder wo auch immer, sagte man mir es könnten 3 Sachen sein.

1 Steueriemen muss gewechselt werden (mein Kilometerstand 110000)
2 Ventilspiel neu einstellen
3 Katalysator neu

Ich habe wie ne verrückte gegoogelt, habe nicht viel darüber gefunden. Hat jemand schon die gleichen Probleme gehabt und kann mir Infos/Hilfe geben???
23.12.2016 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 19.468
Registriert seit: May 2007
Bewertung 90
Bedankte sich: 3066
3297x gedankt in 2637 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Hilfe.. Wirkungsgrad unter Minimum
Es wird sich um den Fehler Katalysatorwirkungsgrad zu gering handeln.
Vorsicht.
Das ist die vom Motorsteuergerät selbst gestellte Diagnose und die ist häufig falsch.
Das Auslesen kannst du billiger haben http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8738567

Getauscht wird nichts, erst wollen wir von dir die Werte der Livediagnose.
1 hat schon mal gar nichts mit dem Fehler zu tun, wir hätten aber gerne deinen Motorcode http://www.twingotuningforum.de/thread-13464.html
2 ist nur ganz theoretisch eine Fehlermöglichkeit.
3 wäre eigentlich plausibel, der KAT ist allerdings fast nie kaputt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.12.2016 20:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: sensible
cooldriver Offline
Senior Member
****

Beiträge: 353
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 2
Bedankte sich: 7
92x gedankt in 79 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Hilfe.. Wirkungsgrad unter Minimum
Das kann nur sein, wenn sich der Kat mit Sprit oder Öl zusetzt.
Da muss man dann wissen, ob Kurzstrecke viel gefahren wird,
Zündanlage Wartungsintervalle eingehalten, Steuerzeit Zahnriemen ok ?
Ansonsten auslesen ja, besonders die hintere Sonde, Torque App usw. ,
der Fehler kommt, wenn diese genauso ausschlägt wie die vordere Sonde.
Das darf nicht sein. Kerzen/Zylinder kontrollieren kann auch nicht schaden.
24.12.2016 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: sensible
bernief Offline
"Freier Schrauber"
***

Beiträge: 236
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 413
70x gedankt in 52 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Hilfe.. Wirkungsgrad unter Minimum
(23.12.2016 20:12)sensible schrieb:  P0420 --> Katalysatorwirkungsgrad unter Grenzwert
......
3 Katalysator neu
Dieser FC wird gesetzt weil der Kat nicht mehr die volle Leistung hat. Das kann man leider auch mit einem Standard AU Tester nicht erkennen. Entweder du lebst mit diesem FC und löschst ihn kurz bevor du zum TÜV mußt, oder du nvestierst in einen neuen Kat. Dann aber bitte nicht in einen "Zubehörkat" sondern wirklich OE.

Wir hatten diesen Fehler bei uns in der Werkstatt schon einige Male bei verschiedenen Herstelern. Am Anfang hatten wir dann auch mal einen Kat aus dem Zubehör getestet. Das ging aber nur ca. 1 halbes Jahr gut, dann trat selbiger Fehler wieder auf. Nach Rücksprache mit GUTMANN bekamen wir dann die Auskunft bei solchen Fehler nur und ausschließlich OE Kat´s zu verwenden.

Die Ursache für den Fehler liegt in einem fröheren Problem mit Zündaussetzern und somit eingespritztem unverbrannten Kraftstoff der den Kat geschädigt hat. Man kann also von Spätfolgen reden Wink

Rolling Eyes Eigentlich habe ich gar keinen Twingo, aber ich habe hier Hilfe gesucht und auch gefunden Cool
26.12.2016 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Dichtung unter dem getriebe SchmUk3s 1 246 28.07.2016 21:25
Letzter Beitrag: Harald_K
  Twingo mal unter - mal übertourig Uschy 2 726 26.06.2007 17:28
Letzter Beitrag: Ingo - TFNRW
  wie siehts unter dem türschoner aus? coe 4 794 28.06.2006 19:45
Letzter Beitrag: coe
  was ist unter dem Amaturenbrett? iVerdeM 4 1.038 27.03.2003 09:22
Letzter Beitrag: iVerdeM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation