Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Verfasser Nachricht
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Hallo Gemeinde,

hier gibt es ja schon einige Beiträge zu dem Thema, aber irgendwie wurde keines davon zum Ende geführt.

Meine Freundin fährt einen Twingo aus Ende 2012 mit dem MP3 Radio und den Chinch-Anschlüssen im Getränkehalter. Nun möchte ich Ihr schon seit längerer Zeit zumindest einen USB-Anschluss nachrüsten. Laut diversen Renault Händlern lässt sich der Original USB-Anschluss nicht ohne weiteres nachrüsten. Ich habe vor einiger Zeit ein Original Radio mit integriertem USB-Anschluss im Netz erstanden, bei dem aber leider der Anschluss nicht gepasst hat.

Da meine Freundin verständlicherweise weder auf die Lenkradfernbedienung noch auf das Radiodisplay im Tacho verzichten möchte, bin ich jetzt auf der Suche nach einer Alternative. Da wären zum Einen die Connection Box, wo ich mir unsicher bin, welche ich genau brauche. Zum Anderen habe ich Mal irgendwo gelesen, dass es Nachrüstradios gibt, die man sowohl mit der Lenkradfernbedienung als auch mit dem Original Display verbinden kann. Sowas wäre mir persönlich am liebsten.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?
12.12.2016 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.492
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
250x gedankt in 198 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Naja auf das Display kann im Prinzip jeder verzichten....Lenkrad Fernbedinungen gibt es mit passendem Adapter auf so ziemlich ALLE Zubehör Radios. USB Boxen kannst du im Prinzip IMMER einschleusen. Sei es auch nur über einen sog. FM Transmitter. Nach Klang kann ja nicht gefragt werden bei einem original Radio Wink

Adapter guggsdu: http://www.ebay.de/itm/USB-Adapter-MP3-R...3641.l6368 da steht auch bei für welche Radios das Teil ist.
Oder: http://www.ebay.de/itm/AUX-Adapter-Inter...3641.l6368
FM Transmitter: http://www.ebay.de/itm/auvisio-Kfz-FM-Tr...2374799429
12.12.2016 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: kiezkoeter
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Auf das Display möchte Sie nicht verzichten weil das Radio so weit unten sitzt. Das war auch mein erster Gedanke, einfach ein normales Radio nachzurüsten. Das kann ich aber nachvollziehen. Bei meinem Ford sitzt auch alles schön im Blickfeld. Aber danke schon mal für die Links. Der FM Transmitter fällt weg, aber die Boxen sind schon Mal top.

Mal sehen ob noch jemand ne Idee hat.
12.12.2016 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tech-Nick Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Servus,
mir geht's ähnlich. Meine "Regierung" hat den gleichen Wunsch.
Nach vielen vielen Stunden des Suchens habe ich momentan 2 Lösungen, bei denen aber noch Unsicherheiten bestehen.

1.) ALPINE CDA 117RI
Das Radio soll wohl angeblich mit dem Display funktionieren. Habe das aber weder live, noch auf einem Foto davon im Twingo gesehen.

2.) Original Renault USB Radio (hab noch keine Typbezeichnung gefunden, siehe Bild)
Ich weiß nich, ob die Renault--Radios mit dem Kfz-Steuergerät verheiratet sind/werden oder ob nach nach Wegfall von 12V-Dauerplus nur der Code wieder eingegeben werden muss.

[Bild: 6242ad32bcaadab42b25ec1f865edfed.jpg]

Gesendet von meinem SM-T700 mit Tapatalk
12.12.2016 21:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.492
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
250x gedankt in 198 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Gegefrage: Wozu das Radio tauschen wen man nur einen Stecker hinten einstecken muss?
12.12.2016 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
(12.12.2016 21:00)Tech-Nick schrieb:  Servus,
mir geht's ähnlich. Meine "Regierung" hat den gleichen Wunsch.
Nach vielen vielen Stunden des Suchens habe ich momentan 2 Lösungen, bei denen aber noch Unsicherheiten bestehen.

1.) ALPINE CDA 117RI
Das Radio soll wohl angeblich mit dem Display funktionieren. Habe das aber weder live, noch auf einem Foto davon im Twingo gesehen.

2.) Original Renault USB Radio (hab noch keine Typbezeichnung gefunden, siehe Bild)
Ich weiß nich, ob die Renault--Radios mit dem Kfz-Steuergerät verheiratet sind/werden oder ob nach nach Wegfall von 12V-Dauerplus nur der Code wieder eingegeben werden muss.

[Bild: 6242ad32bcaadab42b25ec1f865edfed.jpg]

Gesendet von meinem SM-T700 mit Tapatalk

Hi, das Alpine werde ich mir Mal anschauen. Vielleicht bekomme ich da ja mehr raus Wink Das Radio auf deinem Bild hatte ich damals in der Bucht geschossen, leider passte es vom Stecker her nicht.
13.12.2016 08:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
(12.12.2016 21:39)onkel-howdy schrieb:  Gegefrage: Wozu das Radio tauschen wen man nur einen Stecker hinten einstecken muss?

Weil es für mich weniger Arbeit ist das Radio aus dem Schacht zu ziehen und anschließend wieder rein zu stecken, als mir Gedanken zu machen wo und wie ich die Box im Handschuhfach festmache und wie ich die Kabel anständig verlege, ohne dass es nachher irgendwo im Armaturenbrett rappelt. Und mit einem neuen Radio erschließen sich auch gleich ganz andere Möglichkeiten, wie DAB+ und Bluetooth. Die Box bietet mir lediglich einen einfachen USB Anschluss der noch nicht mal Titel anzeigt.
13.12.2016 08:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.492
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
250x gedankt in 198 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
*psssst*
Das Kabel ziehen...da es nur eine möglichkeit gibt erübrigt sich das ganze Wink Mein Kollege hatte so ne Box in seinem A3. Die is dann verreckt. Er hat ne neue gekauft und gefragt ob ich ihm die einbauen kann. Weil die erste hatte 400€ mit Einbau gekostet....Der wurde halt ganz schön geript den die neue Box hatte 50€ gekostet und der Einbau war in der Mittaspause in 5min erledigt Wink

Auch mit einem neuen (serien) Radio bist du ganz schön scheif gewickelt. DAB+ braucht eine extra Antenne (in der Regel), Freisprechen braucht n Micro, das fehlt die alles wen du nur n Radio kaufst. Wen du das alles haben möchtest plus eben dein USB Zeugs dann schau dir wirklich nach nem Zubehör Radio. Wiegesagt Fernbedienung geht mit Adapter und das Display....Naja wen man nun DAB+, Freisprechen, Blauzahn und USB aufwiegt das das Display eben nichtmehr geht....wie oft schaust da drauf? Und Ablesen lassen tut es sich auch, musst nur eben woanders hinschauen Wink
13.12.2016 08:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Schon klar, dass ein Radio mit dieser Ausstattung mehr Arbeit macht. Aber die mach ich mir dann doch gerne. Da mein Auto diese Dinge Serienmäßig hat, kann ich verstehen wenn jemand so was gerne hätte. Meine Freundin hat den Wusch geäußert, dass sie das Display und die LFB wie gehabt verwenden kann, daher möchte ich das auch so umsetzen. Die Box ist Preislich interessant, da hast du Recht. Ich kenne auch ein paar Leute die solche Boxen in ihren Autos haben, daher kam ich ja auf die Idee. Aber 100% überzeugt bin ich von dieser Lösung leider noch nicht. Mal sehen was ich mache.

Wenn es nach mir ginge, gäbe es statt einem neuen Radio gleich ein neues Auto.
13.12.2016 09:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tech-Nick Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Du sagst, dass das Radio aus der Bucht vom Stecker nicht gepasst hat ...
Gab es da evtl. ein Aufkleber mit Pinbelegung drauf, womit man sich einen Adapter basteln kann? (Hab das schonmal am CorsaD zum Umbau vom Radio CD40 aufs touch&connect gemacht ... war kein großer Akt, solange alle Infos zur Pinbelegung vorhanden sind).
Hast Du das Radio noch?

Von DAB+ kannste Dich beim 117ri verabschieden ... weder ein integrierter Tuner, nich die Möglichkeit eines externen Zusatz gibt es m.W. und die mit integriertem DAB-Tuner sollen wieder nicht mit dem Display funzen.

Diese ominöse Box ... ist das so'n Teil, was ein CD-Wechsler vorgaugelt und auch bloss die Musik analog einschleift?

Auf das Display verzichten? ... das kann jeder, da kann ich auch zu jeder Audio-Hinterhofklitsche gehen, die bekommen das sogar so gut hin, dass die dafür Geld verlangen ... was ich/wir hier betreibe(n) ist Hobby und da muss mehr gehn als nur "naja da geht das Display eben nicht mehr" ... so, ich hoffe jetzt sind alle wieder top motiviert

Gesendet von meinem SM-T700 mit Tapatalk
13.12.2016 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.492
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
250x gedankt in 198 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Wen du keinen Ausgang hast um ein Display anzusteuern dann is eben Essig. OK wen du das als Hobby ansiehst dann kannst dir ja in Monatelanger arbeit das normale Display anzapfen, dir mal eben n Microprozessor Studium beibringen, dir deinen eigenen Treiber IC basteln um damit ein externes Display anzusteuern. Auch kannst keine "Can Bus oder ähnliches" Adapterle basteln. In einem aktuellen Fahrzeug is halt nicht nur plus/minus und Lautsprecher dran.

Und ja es wird ein CD Wechsler vorgegaukelt.
14.12.2016 08:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
kiezkoeter Offline
Inaktiver Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Das Radio in unserem Twingo hat einen Quadlock Stecker. Das Radio was ich aus der Bucht hatte, hatte zwei kleinere weiße Stecker. Sicherlich könnte man sich da auch einen Adapter bauen. Die Pinbelegung kann man sich zur Not erarbeiten. Das DAB+ war nur ein Beispiel. Es ging ja lediglich um einen USB Anschluss. Und ja da könnte man auch die Box nehmen, wie onkel-howdy schon schrieb.

Ich werde noch Mal ein bisschen forschen, ob ich nicht doch eine für mich optimale Lösung finde. Andernfalls wird es dann doch die USB Box werden.
14.12.2016 09:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.492
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
250x gedankt in 198 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
(14.12.2016 09:15)kiezkoeter schrieb:  Sicherlich könnte man sich da auch einen Adapter bauen.

Nein eben nicht! Nochmals: Früher gabs halt nur Plus/Minus/Zündung/Lautsprecher. Da gabs für jedes Signal ne eigene Leitung. Da konnte man auch einfach einen Drehzahlmesser einbauen und dazu die Zündspule anzapfen. Das alles geht nunmal bei neuen Autos nicht! Warum? Weil ALLES (auch das Rücklicht) nunmal an einem BUS System hängen. Da werden Signale digital aufmoduliert und du hast eben 2 Leitungen für 438743785478342 Signale wens dumm läuft. Siehe deine OBD Schnittstelle. Da läuft die ganze Diagnose über EINE Leitung. Ist halt eben heute so. Darum kann man sich mit SEEEEEEEEEEHR viel Ahnung in Microprozessortechnik vielleicht selbst sowas basteln. Aber mal eben einfach 4 Drähtle umklemmen wie einen VW Stecker in einem 2er Golf von 1984 auf einen Modernen DIN Stecker umpinnen is eben nunmal nicht. Und nochmals: Wen es kein Signal für das externe Display gibt dann gibt es eben keinen. Is halt nunmal so. Da is nix mit "basteln".
14.12.2016 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tech-Nick Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Welche Möglichkeiten für USB Nachrüstung in Twingo Bj.2012?
Naja, jetzt übertreibst Du ein wenig. Den OBD will und muss ich doch nicht neuerfinden.
Das Radio vom kiezkoeter aus der Bucht (= das aufm Foto) ist von Renault und hat kein Display am Radio selbst, also braucht es ja auch ein externes Display. Ich hab die Pinbelegung nicht vorliegen, deswegen fragte ich ja auch danach, aber irgendwie müssen die Anzeigeinformationen ja zum Display, über OBD oder einen Renault-spezifischen Bus. Renault wird sich doch bei den beiden Radios nicht 2 verschiedene Schnittstellen(protokolle) ausdenken. Zumal die nicht so aussehen, als ob eins ausm Golf2 von vorm Krieg ist und das andere erst ab nächstes Jahr verkauft wird.

So eine Gauklerbox ist nicht meine Wahl. Andere Meinungen sind aber durchaus erlaubt. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

@kiezkoeter: Ist das Buchtradio schon wieder weg?

Gesendet von meinem SM-T700 mit Tapatalk
14.12.2016 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schlechtes Radio im Twingo 2/2012 Stephan 01 9 604 17.08.2017 13:41
Letzter Beitrag: Whiteoliver
  Twingo 2012 Radio mit ausfahrbarem Display jannii 5 1.074 02.12.2016 09:44
Letzter Beitrag: Waschi
  Twingo 2012 Carhifi Umrüstung xiNy 7 1.638 25.11.2016 17:12
Letzter Beitrag: onkel-howdy
ZZTwingo1 Günstige Bluetooth-Adapter-Möglichkeiten für Originalradio? Orange 4 1.514 18.12.2015 13:08
Letzter Beitrag: Orange
  Bluettoth Nachrüstung Twingo Bj 2009 kerzenschein19 3 1.321 12.05.2015 14:55
Letzter Beitrag: bernief
  Twingo Bj 2012 Radio piepst Southern_Smoke 1 1.607 19.08.2012 11:20
Letzter Beitrag: Southern_Smoke
  Twingo 2012 Radio ausbauen dirrtysanchez 7 16.950 09.03.2012 16:35
Letzter Beitrag: Loobby
  Stromkabel verlegen / Welche möglichkeiten gibt es noch? Silencer 7 4.154 17.10.2003 19:17
Letzter Beitrag: Gerhard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation