Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage Lenkradschloss
Verfasser Nachricht
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Frage Lenkradschloss
Jein.
Ausbohren oder mit dem Meißel drehen.
Kopf abschlagen hilft nicht weil ein Teil vom Schaft noch da ist.
Ich habe bisher jede zugriffsichere Schraube ausdrehen können und musste nichts ausbohren.
Meist reicht ein scharfer Seitenschneider.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.10.2018 19:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Frage Lenkradschloss
Ist da nen Gewinde also dran oder ohne Gewinde und nur feste eingesteckt?
06.10.2018 21:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Frage Lenkradschloss
Mach mal ein Foto.
Die Abreißschraube ist eingeschraubt, der Sicherungsstift wird eingedrückt.
Wenn ich nicht total daneben liege hat der Twingo eins nur eine normale Schraube und den eindrückbaren Sicherungsstift.
Der Twingo zwei die Abreißschraube.
Wenn du also laut Profil einen Twingo 1 hast und schon eine Schraube entfernt hast ist da nur noch der Stift.
Hast du den Punkt bzw.Pfeil ohne Buchstaben auf deiner Schlossblende entdeckt?
[Bild: twingo-19121228-1Qa.jpg]

Statt des Stifts gibt es auch eine Walze zum seitlich wegrollen bzw eine Nase zum eindrücken.
Das hängt vom Schloss ab und kann variieren.
Fotos bitte.
Und schau mal durch die Fotos aus den verlinkten Threads.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.10.2018 09:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Frage Lenkradschloss
[Bild: twingo-07115711-OzS.jpg]


Da sieht man den Stift, der raus muss. Drum herum schon was zerkratzt. Daher meine Frage eben ob anheben und raushebeln, oder eben irgendwie rausdrehen.

Und ich hab es verbessert, wir haben einen Twingo II, ganz vergessen das ganze zu ändern.
07.10.2018 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Frage Lenkradschloss
Ich war mich schon am wundern, wie der Kölsche so sagt.
Ja, das ist ne Abreißschraube und die bekommt man prima raus.
Scharfer kleiner Meißel und bitte RICHTIG herum antreiben.
Also ganz einfach links herum.
Bohren tun nur die Ungeschickten.
Bitte nicht versuchen abzumeißeln oder den Kopf abzureißen, damit machst viel kaputt, und raus kommt das Ding immer noch nicht.
Ich würde die Schraube allerdings mit nem guten Seitenschneider packen.
Geht aber nicht mit Spielzeug.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.10.2018 12:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Frage Lenkradschloss
warum entwickelt man so nen Scheiß ohne richtigen Kopf oder Schlitz? Aber danke für deine Hilfe. Oder ich versuch da was anzufeilen, damit ein Maulschlüssel packan hat. Versuche es aber zunächst mit nem Seitenschneider.
07.10.2018 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Frage Lenkradschloss
Lass das "aber" beim Dank bitte weg.
Warum die Einschränkung?
Die Antwort auf deine Frage nach der Verwendung einer Abreißschraube kannst du dir aber selber geben, oder?
Wenn nicht, Abreißschraube googlen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.10.2018 13:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Frage Lenkradschloss
so hat alles geklappt. Das neue Schloß hat aber kein Gewinde, denke die Schraube war selbstschneidend. Aber das kann der dann morgen in der Werkstatt machen, vlt. hat der ja so eine Idee. Und denke so kommt die kIste auch dann durch den TÜVSmile. Das "Aber" hat nichts zu sagen, in disem Falle nur ein "Dehnungswort" Smile
07.10.2018 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Frage Lenkradschloss
Wie hast du es nun gemacht?
Ins neue Schloss kannst du irgendeine passende Schraube reindrehen.
Am Besten natürlich eine selbstschneidende mit dem typischen dreieckigen Profil.
Zeig mal die herausgemetzgerte Schraube im Detail.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.10.2018 17:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Daniel_2002_Twingo1 Offline
Twingo Schrauber
***

Beiträge: 95
Registriert seit: Nov 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Frage Lenkradschloss
Wenn ich das Schloss entnommen hab, ist doch auch die lenkradsperre draußen oder? Da ich jetzt 2 verschiedene Schlüssel brauche ist das nicht schlecht, die Schlösser zu tauschen.
13.03.2019 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.585
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4511x gedankt in 3702 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Frage Lenkradschloss
Daniel, ich rate mal was du vorhast und sage dir dass das nicht gut ist.
MACHE ES NICHT!!
Deine Frage ist dafür einfach zu dämlich für dich schlaues Kerlchen und verrät dich, du hast das Lenkradschloss deiner Autos noch gar nicht ausgebaut.
Kannst du meinetwegen ruhig dementieren.
Bitte keine Autos stehlen, auch nicht die von nicht zurechnungsfähigen oder Leuten die im Knast sitzen.
Du kannst ja mal versuchen dich der Stadt anzudienen und den Entsorger machen.
Vielleicht geht das heute lockerer.
Ich habe das in den 80er Jahren in Aachen schon versucht, da war es absolut unmöglich.
Die Stadt darf herrenlose Auto entfernen, sie kündigt das mit dem orangenen Aufkleber an.
Theoretisch ersparst du dem letzten Halter recht deftige Kosten, nämlich rund 150€ fürs Anschleppen, nochmal das gleiche fürs Entsorgen und eine Strafe um die 1000€ wegen illegaler Abfallentsorung.
Praktisch begehst du einen Diebstahl.
Du bekommst das Auto wegen WFS auch nicht weg (o.K, du bringst dein Motorsteuergerät mit UCH oder Dekoder mit, aber beides überkreuz geht nicht plug&play)
Dann ist das Auto immer noch nicht zugelassen und damit wird aus dem Abschleppen Schleppen, und da du gerade den Führerschein machst, schau mal nach was das bedeutet.
Auch diesen Unterschied musste ich mal auf bittere Art und Weise erfahren http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8593032
Das bedeutet ohne Schleppgenehmigung gefahren, Zugfahrzeugfüher ohne gültigen Führerschein gefahren, unversichert gefahren.
Jede Menge Stress und Kosten und der Führerschein rückt in weite Ferne.

Ganz kryptisch sage ich dir dass du im Forum einen Tipp findest wie man ohne im Besitz des Schlüssels zu sein selber einen Lenkradschlossschlüssel (und natürlich Türschlüssel) anfertigen kann.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
13.03.2019 15:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation