Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tachoangleichung spezial mit CD4017
Verfasser Nachricht
sven4179 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 14
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #46
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
(12.02.2016 18:24)Broadcasttechniker schrieb:  Das sieht alles gut aus.

dann wird die erste Platine wohl auch schon gepasst haben, lag dann wohl nur an diesem dösigen Pipser-Prüfgerät Mad.

jetzt dann noch den stecker für die Versorgungs undTacholeitung und das Kabel für den Schalter einlöten.


Morgen wirds dann eingebaut


Danke
12.02.2016 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sven4179 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 14
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #47
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
So ist drin, auf 12 Prozent genau Synchron mit GPS...
13.02.2016 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , 9eor9
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #48
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
ei dann - Lötkurs bestanden

tschüss,

Harald_K
13.02.2016 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 850
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
162x gedankt in 137 Beiträgen
Beitrag #49
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
also das provoziert Harald Wink
Nee wirklich, Lötkurs 1 von 20 :es muss funktionieren.
Ansonsten hat er krasse Sachen falsch gemacht, die auf Dauer
für einen Ausfall sorgen (können).

Für Interessierte nur mal so als Info:

Drähte statt Zinn als Brücken nehmen,
Anschlusskabel nicht auf der Lötseite anlöten (Kurzschlussgefahr),
sondern auf der Bestückungsseite
Platine vorher entfetten, evtl. leicht abschleifen
sparsam mit Zinn sein
Anschlussbeinchen nicht zu kurz machen, usw.
13.02.2016 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1257x gedankt in 1058 Beiträgen
Beitrag #50
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Gratulation zum funktionierenden Konverter!

Wie oben schon erwähnt meine auch ich, dass es mit einer Lötpunktplatine einfacher geht.
Meistens reichen die unten umgebogenen Anschlussdrähte der Bauelemente zum Verbinden aus.
Eine so gelötete Schaltung ist unempfindlich gegen überhitzte und daher losgelöste Lötpunkte.

Sehr sinnvoll ist das Lackieren der fertigen Schaltung, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.
Das Flussmittel vorher mit Spiritus abwaschen.

Zum Lackieren reicht Klarlack aus der Sprühdose, wer hat nimmt Spulentauchlack, der ist wesentlich zäher.

Und zum Thema Löten, da hilft üben üben üben.
Für den Anfang ist es nicht übel. Für ICs nehmen gerade Anfänger gerne Fassungen, das ist verständlich. Technisch besser ist es, besonders im Auto, die ICs direkt einzulöten. Fassungen können bei Alterung der Kontakte für Ärger sorgen.

Gerade wenn die ICs billig sind, hat man sie auch schnell wieder draußen. Man sägt das IC längs in der Mitte mit dem Dremel durch, petzt noch mit dem Seitenschneider die Gehäusehälften weg und lötet dann die einzelnen Beinchen aus. Dann ein neues IC einlöten.
16.02.2016 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 850
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
162x gedankt in 137 Beiträgen
Beitrag #51
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Das Luft auch unterhalb der Fassung an den Kontakt kommt,
wirft natürlich die Frage nach dem Sinn von Lack auf.
Ich hab bei Präzisionsfassungen noch nie von Kontaktproblemen gehört.
16.02.2016 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1257x gedankt in 1058 Beiträgen
Beitrag #52
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Lack und Fassung, ja ebenfalls nicht so toll. In Lack baden ist angesagt. Die Kontaktprobleme treten in Art von Übergangswiderständen auf.
16.02.2016 15:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #53
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
also eine Platine mitSockeln bitte nicht im Lack baden oder besprühen - das Zeugs krabbelt überallhin und macht dann Probleme.

Präzisionsfassungen machen nur Probleme, wenn die IC-Beine nicht grade oder ausgelötet sind - hab da schon erlebt, daß sich der Kontaktkorb aus der Hülse gezogen hat beim IC ziehen ...

wobei man bei dieser Schaltung eh von einer Reparatur absehen kann, die paar Teile kosten ja nix ...

tschüss,

Harald_K
16.02.2016 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1257x gedankt in 1058 Beiträgen
Beitrag #54
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Also sprühen halte ich für unabdingbar. Sonst kriecht die Feuchtigkeit überall hin und macht dann Probleme......
16.02.2016 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
VWStreaker Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #55
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Hallo
Auf der Suche nach der Tachoangleichung bin ich hier angekommen.... Gibt es Platinenlayouts um eine Platine zu erstellen. Lochrasterplatte finde ich nicht wirklich schön.
05.07.2016 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.602
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4342
4520x gedankt in 3710 Beiträgen
Beitrag #56
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Die Seite 1 dieses Threads kennst du aber?
Oder hättest du das Design gerne im Gerber Format?
Dann schreibe den Entwickler an, vielleicht stellt er es uns allen zur Verfügung.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
05.07.2016 21:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1257x gedankt in 1058 Beiträgen
Beitrag #57
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Lochraster für ein Einzelstück ist top, ich weiß nicht was du da dagegen hast. Dazu kommt, dass die hier gezeigten Platinen riesengroß sind, mehr als doppelt so groß wie nötig.
05.07.2016 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supertramp Offline
Banned

Beiträge: 850
Registriert seit: Jul 2015
Bedankte sich: 26
162x gedankt in 137 Beiträgen
Beitrag #58
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Topp wäre, wenn ein File hier zum Download wäre,
wo du ,bei einem Platinenservice wie Conrad ihn hat,
alles bestellen kannst und nur noch die Bauteile drauf lötest.

Wichtig bleibt, dass man den Schaltplan einigermaßen versteht
und sowas auf eine Platine umsetzen kann.
Lochraster wird schnell zum Alptraum, wenn Ungeübte da ran gehen,
ausserdem sehr zeitaufwändig und ohne Dunstabzug alles andere als
gesund. Ansonsten ist ja auf den ersten beiden Seiten hier alles gesagt.
06.07.2016 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.602
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4342
4520x gedankt in 3710 Beiträgen
Beitrag #59
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Danke bis auf den Dunstabzug.
Erstens soll man bei guter Belüftung löten, zweitens lötet man ja nicht täglich stundenlang.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
06.07.2016 09:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
VWStreaker Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #60
RE: Tachoangleichung spezial mit CD4017
Ich werde wohl das Lochraster Layout verwenden und davon dann eine Platine machen... Wird wohl schon klappen. Wird ja eh nur ein einzelstück. Das Teil ist Bj. 98.. und "Sommer/Winterreifen" Umschaltung muß schon sein. Ich hab noch einseitige Platinen Reststücke liegen, deswegen ist das dann einfach zu machen.
Letztes eigenbau Projekt war "http://www.coolchip.de/?root=polo&topic=lockflash"
Tachoangleichung ist wenigstens noch nützlich. Und die Eigenbau version ist ja wie ich das jetzt so sehe die perfekteste Lösung....
Wenn ich Programmieren könnte hätte ich vieleicht eine Arduino Pro Mini variante genommen. das wäre bestimmt noch einfacher und kleiner.. Aber das kann ich leider nicht.[Bild: daf4kattru47ox91c.jpg]
Es darf sich aber gerne jemand daran versuchen... Ich verwende so ein "Platinchen" um Spektrum dsmx Modellflugzeuge mit anderen Fernsteuerungen zu nutzen. Das funktioniert auch problemlos.
Sollte also eigentlich kein Problem sein diese tachoimpules zu verarbeiten.
Ich hab den Tacho noch nicht ausgebaut. Vieleicht könnte man das EEprom auf dem Tacho ja gleich mit anderer Software brennen und austauschen. Bei den alten autos geht das mit sicherheit..
[Bild: daf58w7oljkq79r0g.jpg]
06.07.2016 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Anleitung Tachoangleichung (Tacho korrigieren bzw angleichen) Speedohealer TTT 53 74.415 21.06.2019 18:29
Letzter Beitrag: Jules16V

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation