Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Verfasser Nachricht
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
121x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Moin!

Der TÜV hat bei meinem Twingo (km-Stand bald 100.000km, Bj. 2000) eine undichte Gelenkmanschette links innen kritisiert. Da dort Getriebeöl raussifft möchte ich das Problem natürlich bald beseitigen.

Nun zur Frage: Wie lange hält eine Antriebswelle im Twingo erfahrungsgemäß? Ich bin am überlegen, direkt die ganze Antriebswelle zu wechseln, anstatt nur die Manschette, da ich keine Lust habe in einigen 10.000km die ganze Arbeit (das Getriebeöl muss ja raus) erneut durchzuführen, weil die Lager der Antriebswelle ihren Geist aufgegeben haben. Laughing Lohnt ein Manschettenwechsel also oder ist davon eher abzuraten?

Dank und Gruß...

D4F

Spritmonitor.de
08.10.2011 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
269x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Hallo D4F,

so eine Antriebswelle kann 150.000 bis 200.000 und mehr - aber auch viel weniger halten.

Hängt natürlich auch von der Fahrweise - und vom Glück ab ... Smile

Generell halten die von Renault verbauten Antriebswellen relativ lange. Aber Genaues läßt sich da nicht sagen ...

Was eventuell eine Überlegung wäre:
Eine Austauschwelle aus dem Zubehör ist für ca. 120 - 130 zu haben ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
08.10.2011 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.588
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4512x gedankt in 3703 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Links innen undicht?
Hat mit der Welle (fast) nichts zu tun.
Hatte Teefax auch schonmal.
Die Undichtigkeit lässt sich durch Nachsetzen der Klemmschelle am Balg beseitigen.
Dazu muss nichts ausgebaut werden.
Das Nachsetzen ist nur insofern heikel, als dass das Werkzeug der Wahl wohl eine Zange ist.
Deren Schneiden sollen die Schelle aber nicht durchbeißen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.10.2011 23:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
269x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
(08.10.2011 23:30)Broadcasttechniker schrieb:  Das Nachsetzen ist nur insofern heikel, als dass das Werkzeug der Wahl wohl eine Zange ist.
Deren Schneiden sollen die Schelle aber nicht durchbeißen.

Das ist durchaus richtig, Ulli ... Smile

Deswegen habe ich hier auch häufiger mein Spezialwerkzeug erwähnt:

Einen alten, stumpfen Seitenschneider ... Wink
Wobei so eine altertümliche Kneifzange auch ganz gut zu gebrauchen ist - nur darf die ebenfalls nicht zu scharf sein ...

Die Frage ist halt nur, wie undicht diese Geschichte dort ist. Denn ab einem gewissen Punkt ist dort mit Nachklemmen auch nix mehr zu reißen ...

Und wie genau das dort ausschaut, das wissen wir beide nicht - oder? Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
08.10.2011 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
121x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Besten Dank.

Die Antriebswellen halten tatsächlich so lange? Bei unserem Twingo-Vorgänger - einem R5 - waren 200.000km mit einer Antriebswelle undenkbar. Naja, werde es dann mal "riskieren" und nur die Manschette erneuern. Ich glaube nachziehen der Schelle nützt nicht mehr viel, so undicht wie das da ist.

Spritmonitor.de
10.10.2011 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
mußt du sowieso erstmal feststellen, ob das Öl aus der durch die Schelle abgedichteten Stellen kommt oder die Manschette einfach so porös geworden ist ...

tschüss,

Harald_K
10.10.2011 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
121x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Die ist an dem Simmering undicht, porös ist die kein Stück.

Spritmonitor.de
10.10.2011 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.588
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4512x gedankt in 3703 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Das lustige ist ja dass die so wie es aussieht gar keinen Simmering hat.
Es schleift der Gummi auf der Welle, mit der Schelle auf Spannung gehalten.
Zu lose und es ölt, zu fest und der Gummi wird mitgenommen.
Eine Konstruktion mit gedichtetem Kugellager wie im MR305 beschrieben kann ich nicht erkennen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.10.2011 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
hat vielleicht mal wer n Bild?

bei mir ist die "linke innere Manschette" die, die fahrerseitig aus dem Getriebe kommt.

Die ist am Getriebe nicht drehend befestigt.
daher sitzt auf der Antriebswelle - die ja bekanntlich dreht wenn das Auto fährt Wink - ein Kugellager.

oder ist das bei den neueren Modellen anders gelöst?

kann mir nicht vorstellen, daß die Leute von renault einfach die Welle im Manschettengummi schleifen lassen ... das hält doch nie.

tschüss,

Harald_K
11.10.2011 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
269x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Also, bei mir schaut das von außen in der Tat so aus:
Die Manschette ist auf einem drehbaren Ring - also Kugellager - befestigt.

Deswegen befindet sich auch die Stelle, an der ich die Klemmschelle zusammendrücken kann, immer an der selben Position - nebenbei äußerst ungünstig ... Wink

Wenn ich doch bloß das Foto, dass diese Stelle aus der Nähe zeigt, finden würde ... Rolling Eyes

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
11.10.2011 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
http://www.twingotuningforum.de/zerbrose...pid8544677

da gibbet mal ein kleines Pic ...

tschüss,

Harald_K
11.10.2011 19:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
269x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Darauf erkenne ich nix ... Rolling Eyes

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
11.10.2011 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
714x gedankt in 575 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Dann das da .... ein Beitrag eines gewissen "Teefax" Wink


http://www.twingotuningforum.de/schaltwe...pid8511381

tschüss,

Harald_K
11.10.2011 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
269x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Klaro ... Smile

Aber ich habe später noch ein anderes gemacht, das die Schelle und damit auch den Ring viel deutlicher zeigt.

Ist weg ... Rolling Eyes

Immerhin ist der Ring zumindest ansatzweise zu erkennen ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
11.10.2011 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.588
Registriert seit: May 2007
Bewertung 117
Bedankte sich: 4339
4512x gedankt in 3703 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Achsmanschette erneuern oder Antriebswelle tauschen?
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Hier scheint mir ein Lager erkennbar.
Musste das Foto etwas aufhellen.
An eine nicht richtigsitzende Schelle mag ich dann aber nicht wirklich glauben, eher an einen undichten Dichtring.
Hier ist übrigens die Schaltwelleneinführung furztrocken.
[Bild: twingo-11222432-umz.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
11.10.2011 23:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hinterradbremse erneuern, technische Frage marko.70806 5 777 03.06.2019 14:07
Letzter Beitrag: handyfranky
ZZTwingo1 Achsmanschette links Getriebeseitig chrissy012 1 1.155 22.11.2018 07:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  antriebswelle marcimo 2 1.361 04.06.2017 15:40
Letzter Beitrag: marcimo
  Antriebswelle NUR Gelenk tauschen Pippo 1 703 15.01.2017 21:15
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Domlager und Achsmanschette KuestenLuemmel 6 1.728 07.12.2016 20:11
Letzter Beitrag: supergruen
  Achsmanschette montieren evil twinGo 20 10.094 13.01.2016 19:14
Letzter Beitrag: bernief
  Radlager hinten tauschen oder gleich komplett neue Trommel? herrrackl 5 2.692 13.01.2016 15:45
Letzter Beitrag: tutzitu
  Achsmanschette hornett 3 2.483 02.08.2015 11:00
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation