Das Twingoforum...
ABS Steuergerät - Druckversion

+- Das Twingoforum... (http://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: ABS Steuergerät (/thread-8656.html)

Seiten: 1 2 3


ABS Steuergerät - brokenheart496 - 19.08.2009 17:45

Hallo ,

wer kann mir helfen,

mein abs steuergerät von einem twingo Bj.2002 58 PS ist defekt,

wer kann mir sagen was für ein steuergerät von was für Bauajhren heir passt, ich weiß leider die nummer nicht da ich nicht weiß wo ich diese finden kann und wo das steuergerät im Motorraum eingebaut ist

Gruß Max


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 19.08.2009 21:54

Hallo brokenheart496,

ich beginne mal mit Deiner letzten Frage. Das folgende Foto wurde bei abgebautem Innenkotflügel aufgenommen.

Das Steuergerät sitzt auf der rechten Seite hinter/oberhalb dem/des Ölfilter(s) - wobei die Perspektive auf dem Foto etwas täuscht ...

[Bild: 3a9c845ca0a3497e01c638605259e1f6.jpg]

Die Teilenummer habe ich in meinen Unterlagen nicht gefunden. Wenn Du mir per PN Deine Fahrgestellnummer schickst, finde ich sie eventuell ... Wink

So, jetzt frage ich mal: Wieso bist Du eigentlich der Meinung, dass das Steuergerät kaputt ist??

Gruss
Klaus


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 20.08.2009 00:10

mei auto war zur reparatur und es wurde festgestellt das die hinteren beiden bremssensoren defekt sind, wurden getauscht und es gab keine besserung, meine werkstatt hatte schon vorher gesgat sie tippt auf das steuergerät weil alle beiden sensoren defekt auf einmal das ist komisch , naja ich abe sie mal austauschen lassen und siehe da der fehler war noch vorhanden, jetzt will ich mal schauen ob ich nicht ein gebrauchtes abs steuergerät bekomme, den das ganze bei renault machen zulassen würde wesentlich teurer kommen, das einzige wäre , ob ich die daten ohne weiteres überspielen kann und wie man das macht oder eben meine werkstatt, den ich habe schon eine super werkstatt

lg max


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 20.08.2009 08:38

Hier die Fahrzeugidentifikationsnummer:

VF1C06G0E27355784 (5)


gruß Max
ich hab mal bei ebay nachgeschaut, da gibt es ABS Relais, dann hydraulikblock mit steuergerät und extra steuergeräte,

ich weiß gar net was es eigentlich für ein steuergerät sein soll, nehme doch an das es ds ist was nur das abs regelt, ohne hydraulikblock??


gruß Max


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 20.08.2009 20:32

Hallo brokenheart496,

lade Dir mal diese Doku herunter:

http://www.twingotuningforum.de/showthread.php?tid=6828

Schaue Dir dann folgende beiden Dateien an:

3755A_ABS_80.pdf
3025A_ABS_MK20.pdf

Dort ist unter anderem auch der prinzipielle Aufbau der ganzen Anlage beschrieben.

Ich weiß leider nicht genau, welche ABS Version in Deinem Twingo verbaut ist. 3025A_ABS_MK20.pdf beschreibt die Version MK 20, die in meinem von Ende 98 verbaut ist.

Bei Dir ist wahrscheinlich schon die Version MK 80 verbaut, die in der Datei 3755A_ABS_80.pdf beschrieben wird.

Nach der Teilenummer kann ich ausgerechnet heute nicht schauen, weil ich mein Notebook nicht hier habe ... Zum ersten Mal seit Jahren ... Sad

Was mir gerade noch so einfällt: Wenn der Innenkotflügel ausgebaut ist - 3 kleine Torxschrauben und 4 Gummistopfen Wink - sollte die Teilnummer mit Sicherheit abgelesen werden können. Ich vermute da, wo sich auf dem Foto das rote Kreuz befindet ...

Gruss
Klaus


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 21.08.2009 09:14

super danke , aber leider konnte ich nicht nachvollziehen ob bei den beiden das steuergerät getrennt vom hydraulikblock ist, weil das ist bei meinem so, schade das da keine liste irgendwo dabei ist wo man das rauslesen kann ob das steuergerät in die hydraulikeinheit integriert ist oder extra eingebaut ist so wie auf deinem bild , so ist das bei meinem, sitzt direkt neben dem ölfilter, und die hydraulikeinheit neben der batterie

gruß max

aber sehr interressant das ganze


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 21.08.2009 15:16

Hallo Max,

(21.08.2009 09:14)brokenheart496 schrieb:  ... sitzt direkt neben dem ölfilter, und die hydraulikeinheit neben der batterie

nein, dort sitzt der Haupbremszylinder - aber der Reihe nach.

Ich habe eine Teilenummer für den ABS-Block gefunden: 77 01 055 398

Diese ist allerdings nur "angenähert", weil ich Deine Produktionsnummer nicht kenne. Die Fahrgestellnummer hilft da nicht weiter ...

Die Produktionsnummer steht auf dem Aufkleber an der B-Säule der Beifahrerseite.

Dort ist unter der Fahrgestellnummer im Prinzip eine dreispaltige Tabelle mit allen möglichen Zeichen und Zahlen angeordnet. Die Produktionsnummer steht in der ersten Zeile, rechte Spalte.

Sie beginnt immer mit dem Großbuchstaben F - sollte also nicht zu übersehen sein. F steht übrigens für Flins-sur-Seine, wo unser Twingo gebaut wurde - deswegen "immer" ... Wink

Teile mir die Nummer einfach mit, dann schaue ich noch einmal nach.

Dein Twingo ist übrigens - wie ich schon vermutet hatte - mit dem ABS MK 80 ausgerüstet. In der NT 3755A steht übrigens ausdrücklich, das Steuergerät und Hydraulikpumpe eine nicht zutrennende Einheit bilden (ABS-Block).

Der ABS-Block mag bei Dir anders ausschauen als auf meinem Foto, muss sich aber auch dort in der Gegend befinden...

Gruss
Klaus

[attachment=3935]


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 21.08.2009 16:43

hallo klaus,

eons verstehe ich aber nicht , ich war beim renault händler und der hat mir gesagt das oben neben der batterie der hydraulikblock fürs abs liegt und unten am ölfilter das steuergerät dazu, wenn in der mk80 steht das es ein nicht zutrennendes system ist dann versteh ich nicht wieso das bei meinem twingo so ist?

oder verstehe ich was grundsaätzlich falsches hierbei??

bin halt laie ohne ende was auto angeht, motorrad sieht es da schon ein bisschen anders aus grins

gruß max

so jetzt noch einige bilder
so nun nochg ein paar bilder,

ich habe mal auf der linken seuite in der nähe des ölfilters fotografiert, dort wo das extra steuergerät sitzen soll, und dann rechts im motorrraum bei der batterie, das soll der hydraulikblock sein , mit steuergerät oder ohne??

was ist dann das beim ölfilter für eines??


und ich hab dir mal die etiketten abgelichtet was du für eine bestimmung des steuergerätes brauchst mit den nummern drauf.

ich hoffe ich stelkl mich nicht zu doof an

gruß max


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 21.08.2009 16:52

Max,

die Bilder sind zu klein - da sehe ich nix ... Wink

Das dritte Bildchen von links obere Zeile:
Erste Spalte: C06G
Zweite Spalte: leer
Dritte Spalte: F ?? [Produktionsnummer]

Ach so: Nein, Du stellst Dich nicht doof an ... Wink

Gruss
Klaus


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 21.08.2009 17:57

halo klaus hab ich schon gemerkt , hab die bilder verkleinert und dann gemerkt das sie sich nicht vergrößern lassen in der selben qualität, war aber schon zu spät, da hatte ich die bilder schon vom kamerachip mit ausschneiden und einfügen rübergeholt, ich mach neue !

gruß max
so nun hier ein paar neue bilder gerade angefertigt
auf dem einen bild , das mit der schrift im schwarzen plastik , ist direkt auf dem hydraulikblock neben der batterie, und das eine bild zeigt das steuergerät ds sich in der nähe des ölfilters links im motorraum befindet

gruß max


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 21.08.2009 19:19

Hallo Max,

so, zunächst mal ergibt die Fabrikationsnummer F920777 des C06G für den ABS-Block die Teilenummer 77 01 206 054.

Und diese Teilenummer steht - man soll es nicht für möglich halten - für das ABS MK 20 ... Rolling Eyes
Ich habe es mit den Daten meines 98ers verglichen - absolut identisch.
Das verstehe wer will ...

(21.08.2009 17:57)brokenheart496 schrieb:  ... auf dem einen bild , ... und das eine bild zeigt das steuergerät ds sich in der nähe des ölfilters links im motorraum befindet ...

Max, mit den "einen Bildern" komme ich nicht klar. Es wäre sinnvoller gewesen, die Bilder durchzunummerieren ...

Die Teilenummer auf Bild 1 steht für ein Karosserieteil ...

Ich möchte das mit den Teilenummern und so weiter mal für einen Moment lassen und genauer auf die Vorgeschichte kommen.

Ich gehe mal davon aus, dass Deine ABS-Leuchte dauerhaft gebrannt hat - richtig? Oder etwa nicht??

brokenheart496 schrieb:  mei auto war zur reparatur und es wurde festgestellt das die hinteren beiden bremssensoren defekt sind, wurden getauscht und es gab keine besserung, meine werkstatt hatte schon vorher gesgat sie tippt auf das steuergerät weil alle beiden sensoren defekt auf einmal das ist komisch

- Wie sind die defekten hinteren Bremssensoren genau festgestellt worden??
Durch Auslesen des Fehlerspeichers bei Renault?
Durch Auslesen des Fehlerspeichers in einer anderen (freien) Werkstatt?
Durch was sonst?

Bitte erst mal ganz genau darauf antworten und dann schauen wir weiter ...

So langsam muß mal Zug in diese Angelegenheit kommen ... Wink

Gruss
Klaus


RE: ABS Steuergerät - Broadcasttechniker - 21.08.2009 19:42

Klinke mich mal leicht Off-Topic ein.
Die Batterie ist geöffnet worden, was man nicht machen soll.
Außerdem ist sie übergekocht, wahrscheinlich weil jemand sie "nachfüllt" hat.
Direkt daneben befindet sich der Relais und Motorsicherungskasten sowie das Motorsteuergerät, allerdings
nochmals durch ein Blech und Kunststoff abgeschirmt.
Nimm die Batterie mal raus und säubere die Aufnahme mit dem Hochdruckreiniger, aber mit Verstand.
Danach eventuell nachlackieren oder anderweitig mit gutem Rostschutz versorgen.


RE: ABS Steuergerät - brokenheart496 - 21.08.2009 19:49

Für broadcasttechniker:
ich habe an der batterie noch nie etwas gemacht , wurde auch nicht geöffnet, hab das auto letztes jahr so gekauft und es fährt einwandfrei auch die batterie hat noch nie gesponnen.

AN Teefax:
Hallo klaus,

also ABs und bremsen haben dauer leuchten gehabt, daraufhin hat meine werkstatt, nicht renault, mit einem auslesegerät den fehler ausgelesen der da hieß, beide hinteren bremssensoren defekt, daraufhin musste ich eh mein auto in die werkstatt tun wegen tüv, man hat die beiden hinteren sensoren durch neue getauscht und der fehler , die abs und bremsleuchte,haben noch immer geleuchtet. man hat das ganze umgeschlossen das da nichts mehr brennt für den tüv, jetzt muss ich erstmal am montag in die werkstatt und das ganze wieder umklemmen lassen damit ich den fehler weiterhin nachverfolgen kann.

gruß max


RE: ABS Steuergerät - Teefax - 21.08.2009 21:09

Hallo Max,

tja, das hört sich ja alles ordentlich und seriös an. Was natürlich weder Du noch ich wissen können:
- Ist die Auswertungshardware und Software der Werkstatt leistungsfähig genug? Ich unterstelle dabei, dass nicht mit "Original Renault" gearbeitet.

- Hat der Ausleser gewissenhaft gearbeitet?

Wenn ich mir den Diagnoseplan in der NT 3025A so anschaue, stehen mir nämlich die Haare zu Berge ...

Das sind halt Unwägbarkeiten, über die man trefflich spekulieren kann - was aber letztendlich nichts bringt.

Tja, was würde ich an Deiner Stelle tun?
Auf jeden Fall würde ich, vor einem Tausch des Steuergeräts, noch folgendes erledigen:

- Alle Steckkontakte - auch den Stecker am Steuergerät - lösen und mit Kontaktspray behandeln.

Zu den Steckern der Radsensoren habe ich mal eine kleine Anleitung geschrieben:

http://www.twingotuningforum.de/showthread.php?tid=6827

- Eine weitere Fehlerdiagnose in einer kompetenten Renaultwerkstatt durchführen lassen.

Und dann weiter schauen ...

Mal so nebenbei und nur der Vollständigkeit halber: Hat eigentlich schon mal jemand ausprobiert, ob das ABS tatsächlich nicht arbeitet? Bei leuchtender ABS-Lampe dürfte das nicht der Fall sein ...

Dazu reichen auf rutschigem Untergrund (Sand, Schotter usw.) schon 30 bis 40 km/h aus. Wenn die Räder dann blockieren, ist das unter den Umständen OK ... Wink

Gruss
Klaus


RE: ABS Steuergerät - Chris - TFNRW - 21.08.2009 21:32

Was hat das hier eigentlich im Bereich Tuning zu suchen? Ich verschiebe...